Dienstag, 27. September 2022
- Anzeige -
StartBusinessPer Smartphone zum Ausbildungsplatz: Die IHKs starten erneut die App-Aktion „MIA –...

Per Smartphone zum Ausbildungsplatz: Die IHKs starten erneut die App-Aktion „MIA – Meine IHK-Ausbildung!“

- Anzeige -

MAINFRANKEN – Der Ausbildungsstart 2022 rückt näher. Um der angespannten Lage auf dem Ausbildungsmarkt entgegenzuwirken, starten die beiden IHKs Würzburg-Schweinfurt sowie Aschaffenburg auch in diesem Jahr die App-Aktion „MIA – Meine IHK-Ausbildung!“.

Unternehmen können sich ab Mitte März 2022 kostenfrei unter www.wuerzburg.ihk.de/aktionstag anmelden, um ihre freien Ausbildungsplätze dort online zu veröffentlichen. Schüler und Bewerber haben dann die Möglichkeit, ab dem 1. April 2022 über die MIA-App nach Ausbildungs-Angeboten zu suchen und in einer Art „Speed-Dating“ telefonische Vorstellungsgespräche bei den Unternehmen zu buchen. Zum vereinbarten Termin ruft der interessierte Bewerber das Unternehmen an. Auf diesem Weg soll die Kontaktaufnahme zu Ausbildungsbetrieben vereinfacht werden. Außerdem haben Bewerber die Möglichkeit, sich in einem ersten Telefonat positiv zu präsentieren.

Information: Annika Riedel, IHK, Tel. 0931 4194-366, E-Mail: annika.riedel@wuerzburg.ihk.de oder online unter: www.wuerzburg.ihk.de/aktionstag

- Anzeige -

Foto: IHK Würzburg-Schweinfurt

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen