Donnerstag, 18. April 2024
- Anzeige -
StartWürzburger Laurin Heinrich startet beim Porsche Carrera Cup mit Doppelsieg in die...

Würzburger Laurin Heinrich startet beim Porsche Carrera Cup mit Doppelsieg in die neue Saison

- Anzeige -

WÜRZBURG / SPA-FRANCORCHAMPS (BELGIEN). Perfekter Saisoneinstand für Laurin Heinrich (SSR Huber Racing) im Porsche Carrera Cup Deutschland. Nach seinem Sieg am Freitag gewann der Porsche-Junior auch das Samstagsrennen in Spa-Francorchamps (Belgien).

In beiden Läufen startete der 20-jährige Deutsche von der Pole-Position. „Ein überragendes Wochenende! Mit einer vollen Punkteausbeute in die Saison zu gehen, ist ein super Ergebnis. Spa-Francorchamps zählt zu meinen Lieblingsstrecken, daher wollte ich den Doppelsieg unbedingt perfekt machen“, sagt Heinrich. Sein Teamkollege Morris Schuring (Niederlande) und Bastian Buus (Dänemark/Allied-Racing) belegten im zweiten Saisonrennen die weiteren Podiumsplätze.

Über die komplette Renndistanz dominierte Heinrich das Geschehen an der Spitze. Nach dem Start setzte sich der Würzburger Runde für Runde vom Feld ab und gewann nach 14 Runden mit einem Vorsprung von 1,4 Sekunden vor Schuring.

- Anzeige -
Porsche Carrera Cup Deutschland, Pre-Season Test Nürburgring 2022 © Porsche Motorsport

1. Lauf des Porsche Carrera Cup

Laurin Heinrich (SSR Huber Racing) ist bereits am Freitag mit einem Sieg in die neue Saison des Porsche Carrera Cup Deutschland gestartet. Der deutsche Porsche-Junior gewann das Auftaktrennen auf dem belgischen Circuit de Spa-Francorchamps vor Dylan Pereira (Luxemburg/IronForce Racing by Phoenix).

„Mein Start war nicht optimal, aber ich konnte mich behaupten und habe danach keinen meiner Verfolger in Schlagdistanz kommen lassen. Am Samstag stehe ich erneut auf der Pole-Position und möchte den Doppelsieg perfekt machen“, sagt Heinrich. Titelverteidiger Larry ten Voorde (Niederlande/Team GP Elite) fuhr beim Rennen im Rahmen der Langstrecken-Weltmeisterschaft FIA WEC auf Rang drei.

Unter blauem Himmel und bei 18 Grad Außentemperatur begann Heinrich den Lauf in seinem Porsche 911 GT3 Cup von der Pole-Position. Der 20-jährige Würzburger erarbeitete sich zu Beginn einen Vorsprung von mehreren Wagenlängen und markierte nach 14 Runden einen souveränen Start-Ziel-Sieg.

Punktestand nach 2 Läufen, Porsche Carrera Cup Deutschland

Fahrerwertung:

1. Laurin Heinrich (Deutschland/SSR Huber Racing), 50 Punkte
2. Dylan Pereira (Luxemburg/IronForce Racing by Phoenix), 33 Punkte
3. Morris Schuring (Niederlande/SSR Huber Racing), 31 Punkte

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen