Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenKitzingenDie 7b aus Gaibach besuchte die Wissenswerkstatt Schweinfurt, die 10a legte bei...

Die 7b aus Gaibach besuchte die Wissenswerkstatt Schweinfurt, die 10a legte bei Solarmodulen, Windkraftanlagen und Wasserturbinen Hand an

- Anzeige -

SCHWEINFURT / GAIBACH – Die Planungen für die Fahrt waren aufgrund der unsicheren Gesamtsituation kurzfristig – die Vorfreude darauf aber nichtsdestotrotz bei den 14 Schüler*innen der 7b des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach riesig. Ziel der Fahrt in der zweiten Februarwoche war die Wissenswerkstatt Schweinfurt, wo der Bau einer VR-Brille, also einer Virtual Reality-Brille, auf dem Programm stand.

Hammer und Säge kamen zum Einsatz auf dem Weg zum High-Tech-Produkt, mit dem man in fremde Welten eintauchen kann. Vielfältige Einblicke wurden den 7. Klässlern vom engagierten Betreuerteam in einer bunten Mischung von Praxis- und Theorieelementen gegeben. Auf der Rückfahrt mit Lehrer Thomas Morche konnte dann jeder ein neues, selbstgebautes Produkt sein Eigen nennen. Diese Fahrt wird übrigens für alle Gymnasiasten der Jahrgangsstufe 7 in Gaibach und Gerolzhofen jedes Jahr angeboten.

- Anzeige -

Auf dem Foto: In der Wissenswerkstatt in Schweinfurt gibt es Arbeitsanweisungen für die Klasse 7b des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach.
Text und Bild: Thomas Morche (Lehrkraft am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach)

Jugendliche Forscher mit Tatendrang

Hand anlegen bei Solarmodulen, Windkraftanlagen und Wasserturbinen – das wurde der 10a des Gymnasiums Gaibach durch den Schulkooperationspartner N-ERGIE ermöglicht. Die Firma aus Nürnberg stellt leihweise Experimentierkoffer speziell zum Thema erneuerbare Energien zur Verfügung, welche die Schüler*innen mit Begeisterung ausprobieren. Eine zentrale Rolle spielen wissenschaftliche Messreihen zu verschiedensten Gebieten. So wurde von der 10a z.B. der Einfluss verschiedener Rotorblätter auf die Leistung einer Windkraftanlage untersucht. Die Koffer stehen noch eine Zeit lang zur Verfügung, so dass noch weiter an der der Energieversorgung der Zukunft getüftelt werden kann!

Auf dem Bild: Jungforscher des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach bei der Arbeit
Text und Bild: Thomas Morche (Lehrkraft am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen