Donnerstag, 13. Juni 2024
- Anzeige -
StartMagazinEssen & TrinkenGrillen, aber mal anders - Drei Rezepttipps: So sorgen Weichkäsespezialitäten für neuen...

Grillen, aber mal anders – Drei Rezepttipps: So sorgen Weichkäsespezialitäten für neuen Grillgenuss

- Anzeige -

(djd). Erlaubt ist, was gefällt: In der Grillsaison kommen längst nicht mehr nur Bratwurst und Steak auf den heißen Rost. Wie wäre es zum Beispiel mit Weichkäsespezialitäten aus dem Allgäu und kulinarischen Hacks, die für neue Geschmackserlebnisse beim Brutzeln sorgen? Hier sind drei Rezepttipps, mehr Ideen findet man beispielsweise unter www.st-mang.com.

Käsespätzle vom Grill mit „St. Mang Original Allgäuer Limburger“, von „Die Jungs kochen und backen“

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 300 g Spätzlemehl
  • 3 Eier Größe L
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2-3 Scheiben Bacon
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 200 g „St. Mang Original Allgäuer Limburger“
  • 2 EL Schmand
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Schnittlauch, gehackt

Zubereitung:

- Anzeige -

Bacon und Zwiebeln auf dem Grill braten. Spätzleteig herstellen, durch eine Spätzlereibe ins kochende Salzwasser geben. Butter mit Knoblauch in einer gusseisernen Pfanne auf dem Grill erhitzen. Sobald die Spätzle oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel in die Pfanne geben. Limburger Käse darüber verteilen, Pfanne schließen und auf dem Grill schmelzen lassen. Schmand unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Zwiebeln, Bacon und Schnittlauch servieren.

Käsespätzle vom Grill mit Limburger: In einigen Regionen Deutschlands kennt man die Spätzle auch als Kässpatzen. Die Pfanne kommt auf den Grill, dort wird der Käse zum Schmelzen gebracht. Foto: djd/St. Mang/Sascha u. Torsten Wett

Gegrillte Zucchini-Käse-Spieße mit „St. Mang Rubius würzig“

Zutaten für 2 Spieße:

  • 2 St. Zucchini
  • 1 „St. Mang Rubius würzig“
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum
  • Chiliflocken

Zubereitung:
Rubius in Würfel schneiden. Zucchini längs in dünne Streifen hobeln. Je einen Käsewürfel mit einem Zucchinistreifen umwickeln und auf die Spieße stecken. Öl, Basilikum und Chiliflocken zu einer Marinade verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Spieße damit bepinseln. Auf dem vorgeheizten Grill 3-4 Minuten unter Wenden grillen, dabei mit der übrig gebliebenen Marinade bepinseln.

Gegrillte Zucchini-Käse-Spieße mit Rubius sind eine Weichkäsespezialität für die Grillsaison. | Foto: djd/St. Mang/Foodmoni

Gegrillter „St. Mang Original Allgäuer Limburger“

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g (2×200 g) „St. Mang Original Allgäuer Limburger“
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 Rosmarinzweige
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:
Vier circa 20 cm lange Stücke Backpapier oder Alufolie mit Olivenöl bepinseln. Den Limburger der Länge nach halbieren und locker ins Backpapier bzw. in die Folie wickeln. Tomaten würfeln, Knoblauch schälen. Rosmarinnadeln abstreifen und zusammen mit dem Knoblauch hacken. Mit Tomaten und Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Limburger auf einem Grill mit Deckel bei indirekter Hitze 3-6 Minuten grillen, bis der Käse langsam zerläuft. Die Tomaten-Kräuter Mischung auf dem gegrillten Käse anrichten und servieren.

Gegrillter Limburger: Olivenöl, Tomaten Knoblauchzehen und Rosmarinzweige verfeinern die Weichkäsespezialität. | Foto: djd/St. Mang/Käserei Champignon
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen