Dienstag, 27. September 2022
- Anzeige -
StartMagazinMusik, Kunst & Kultur„horch amal“: Zum 25-Jährigen gönnen sich „Die Semflder“ ein eigenes Open Air...

„horch amal“: Zum 25-Jährigen gönnen sich „Die Semflder“ ein eigenes Open Air Blasmusikfestival

- Anzeige -

SENNFELD – Die Trachtenkapelle „Die Jungen Sennfelder“ des Volkstrachten- Erhaltungsvereins „Die Semflder“ veranstaltet anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens ein Blasmusikfestival in Sennfeld.

Vor allem das 14-köpfige Organisationsteam kann es kaum erwarten, wenn es zum ersten Mal heißt: horch amal!Dieses Jahr ist es endlich soweit und ein langjähriger Wunsch wird in die Tat umgesetzt: Ein eigenes Open Air Blasmusikfestival unter dem Namen „horch amal“.

Vom 15. bis 17. Juli dreht sich auf dem Gelände der Sport- und Freizeitanlage Sennfeld alles nur um Musik – von böhmischer und moderner Blasmusik bis hin zu Jazz, Crossover Brass und Rock. Für jeden Geschmack wird an diesem Wochenende etwas geboten. Besonders dieser Aspekt ist den Veranstaltern auch wichtig, denn das Festival soll jeden ansprechen.

- Anzeige -

Außerdem wollen „Die Jungen Sennfelder“ mit ihrem Festival das breite Spektrum der Blasmusik an die Besucher weitergeben und sie dafür begeistern.

Besonderes Festival braucht einen außergewöhnlichen Auftakt

Den Startschuss von „horch amal“ am Freitagnachmittag gibt das Ensembe KissPercussiva aus Bad Kissingen, das mit ihren Percussionrhythmen die Stimmung aufheizt. Es folgt ein Spitzenensemble, Trio 21meter60, das aus drei Profitubisten besteht, die mit ihren Tuben originelle Eigenarrangements insbesondere aus der Klassik darbieten.

Höhepunkt des Abends ist die Partyband Blechstreet Boys, die mit Sounds aus den 80ern, 90ern, Schlager- und Partyhits die Bühne zum Beben bringen.

Von Traditionell über Rock und Pop bis hin zu Crossover Brass

Den gesamten Samstag wird den Besuchern eine Bandbreite der Blasmusik geboten. Aus der Region sind die Schonunger Musikanten, die Eurumer Banditen und der 3-fache Europameister der böhmisch-mährischen Blasmusik die Hergolshäuser Musikanten vertreten.

Für hochkarätige Blasmusik, moderne Arrangements und jugendlichen Charme sorgt die wahrscheinlich kleinste Blaskapelle der Welt Die Fexer. Abgerundet wird der Samstag mit ordentlichem Brasssound. Als absolutes Highlight des Festivals sorgt die Jack Russel’s Halsbänd (auf dem Bild) für Stimmung mit ihrem New Crossover Brasssound. Die Gruppe BrassBrutal aus dem Allgäu verspricht, dass es auf jeden Fall nicht leise wird.

Gemütlicher Ausklang für jede Generation

Der Sonntag ist geprägt von Ohren- und Gaumenschmäusen. Es erwartet den Besuchern Weißwurstfrühstück mit Bieranstich sowie Swing und Jazz von der swing@sax Bigband. Der Abschluss des Festivals erfolgt durch die Blasmusikformation Meeblech.

Das Besondere des letzten Festivaltages ist, dass vor allem Familien herzlich willkommen sind. Zudem stehen für Kinder und Jugendliche verschiedene Attraktionen zur Verfügung. Der Eintritt ist am Sonntag frei.

Tickets und Infos online unter www.horch-amal.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen