Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenKitzingenSonderausstellung im ‚Haus der Quitte‘ vom 20. März bis zum 25. September

Sonderausstellung im ‚Haus der Quitte‘ vom 20. März bis zum 25. September

- Anzeige -

VOLKACH – „Die Natur im Detail betrachten, den Blick schärfen und ein neues Universum entdecken, darin liegt für mich die eigentliche Faszination des Zeichnens.“

Im Fokus der Zeichnerin Martina Zwanziger, die das so sagt, stehen ihre Insektenbeobachtungen in der Natur. Um den oft flüchtigen Moment der Begegnung einzufangen, ist die Kamera bei ihren Streifzügen immer dabei. Schmetterlinge sind in ihrer zarten Pracht besonders beliebte Motive der Künstlerin.

In ihrem Garten gibt es zahlreiche „wilde“ und „unaufgeräumte“ Plätze, die viele verschiedene Insekten anlocken. Hier gelingt ihr die Beobachtung ganzer Lebenszyklen vom Ei über die Raupe und die Puppenruhe bis zum geschlüpften Schmetterling.

- Anzeige -

Schmetterlinge sind die „fliegenden Blumen“ naturnaher Wiesen. Ihre Raupen beherrschen faszinierende Tricks, um den zahlreichen Fressfeinden zu entgehen. Einige sind auf ganz bestimmte Futterpflanzen angewiesen. Das ‚Haus der Quitte‘ freut sich darauf, seine Besucher in die zauberhafte Welt der bunten Falter zu entführen. Der Eintritt zur Ausstellung ist kostenlos.

Adresse: Haus der Quitte, Kirchgasse 2, 97332 Volkach
Homepage: www.haus-der-quitte.de
Öffnungszeiten: freitags und samstags von 12 bis 17 Uhr
sowie am Sonntag, den 20. März 2022 und am Sonntag, den 25. September 2022 jeweils von 12 bis 17 Uhr
Führungen durch die Künstlerin sind nach schriftlicher Anmeldung und Absprache möglich unter: info@haus-der-quitte.de

Sonderausstellung im ‚Haus der Quitte‘ vom 20. März bis zum 25. September

Martina Zwanziger
Zarte Pracht
Insektenzeichnungen nach der Natur

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen