Montag, 28. November 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenSchweinfurtWeingut Scheller gewinnt Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt - Landrat Florian Töpper überreicht...

Weingut Scheller gewinnt Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt – Landrat Florian Töpper überreicht Preis an das Bocksbeutelweingut aus Stammheim

- Anzeige -

LANDKREIS SCHWEINFURT. Das Bocksbeutelweingut Scheller aus Stammheim (Gemeinde Kolitzheim) hat für seinen „2021er Silvaner Kabinett trocken“ den Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt erhalten. Landrat Florian Töpper überreichte die Auszeichnung an Inhaber und Kellermeister Michael Scheller bei der Weinprämierungsfeier 2022 des Fränkischen Weinbauverbands im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg.

Der mit der Goldmedaille des Fränkischen Weinbauverbands prämierte Silvaner stammt aus den Weinbergen am Stammheimer Eselsberg (Muschelkalk), wo das kleine Familienweingut Scheller insgesamt 11 Rebsorten auf fünf Hektar Fläche anbaut. Die Winzerfamilie steht für eine naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge im Einklang mit der heimischen Flora und Fauna. Regelmäßig gewinnt das Bocksbeutelweingut für seine hochqualitativen Weine Auszeichnungen. Den Wein-Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt erhält die Familie Scheller heuer nach 1994, 1998 und 2010 zum insgesamt vierten Mal. 2011 bekam das Weingut zudem den Staatsehrenpreis vom damaligen Staatsminister Helmut Brunner in der Würzburger Residenz überreicht.

„Das Weingut Scheller ist seit Jahrzehnten erfolgreich, weil hier die gesamte Winzerfamilie Hand in Hand dafür arbeitet, dass anspruchsvolles Qualitätsdenken im Weinberg und Keller von Anfang bis Ende gelebt wird“, sagt Landrat Florian Töpper. „Unser Weinlandkreis wird durch viele herausragende Winzerbetriebe geprägt. Dass das Bocksbeutelweingut Scheller erneut den Ehrenpreis gewonnen hat, zeigt die Kontinuität des Qualitätsstrebens unserer Winzer. Herzlichen Glückwunsch zu dieser wertvollen Auszeichnung.“

- Anzeige -

Vergeben wird der Ehrenpreis des Landkreises an das Weingut, welches in den vergangenen drei Jahren die meisten prämierten Weine hatte, bezogen auf die Anbaufläche. So haben auch kleinere Betriebe die Chance, die Auszeichnung zu erhalten.

Der Preis, eine Sitzbank aus Eichenholz, wurde von der Lebenshilfe Schweinfurt gefertigt. Auf dem Foto ist das Modell der Sitzbank zu sehen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen