Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtAus Geldnot Kennzeichen entwendet; 31-Jähriger wollte bei einer Tankstelle unerkannt Sprit auffüllen

Aus Geldnot Kennzeichen entwendet; 31-Jähriger wollte bei einer Tankstelle unerkannt Sprit auffüllen

- Anzeige -

BAD KISSINGEN – Der Aufmerksamkeit einer Bürgerin ist es zu verdanken, dass in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch der Täter eines Kennzeichendiebstahls gefasst und dadurch ein bevorstehender Tankbetrug vereitelt werden konnte.

Gegen 03.50 Uhr hatte die Passantin in der Salinenstraße einen Mann dabei beobachtet, wie er an einem Pkw ein Kennzeichenwechsel vornahm und anschließend wegfuhr. Dies kam der couragierten Dame so verdächtig vor, dass sie die Polizei verständigte. Aufgrund ihrer Mitteilung konnte eine Streifenbesatzung kurz darauf das betreffende Fahrzeug im Stadtgebiet anhalten und einer Kontrolle unterziehen.

Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer mit einem Auto seines Freundes unterwegs war. Die montierten Kennzeichen hatte er kurz zuvor in der Ahornstraße entwendet. Wie der Täter einräumte, sei er knapp bei Kasse und wollte deshalb gerade bei einer Tankstelle unerkannt Sprit auffüllen.

- Anzeige -

Durch diese Tat werden die Geldsorgen des 31-Jährigen nicht kleiner. Ermittlungen u.a. wegen Kennzeichen-Diebstahls und Urkundenfälschung wurden aufgenommen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen