Samstag, 20. April 2024
- Anzeige -
StartMagazinFamilie & GesundheitAuszeichnung "Weißer Engel" an Bürgerinnen und Bürger aus Unterfranken überreicht

Auszeichnung „Weißer Engel“ an Bürgerinnen und Bürger aus Unterfranken überreicht

- Anzeige -

WÜRZBURG. Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek würdigt ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Gesundheit und Pflege
Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat am Freitag in Würzburg die Auszeichnung „Weißer Engel“ an zehn Bürgerinnen und Bürger aus Unterfranken verliehen.

Im Rahmen der Auszeichnung würdigte Holetschek das ehrenamtliche Engagement der Geehrten in den Bereichen Gesundheit und Pflege: „Wir zeichnen Menschen aus, die ihre eigenen Interessen zurückstellen, um für andere da zu sein. Ehrenamtlich Tätige leisten einen unschätzbar wertvollen Beitrag für das Gemeinwesen. Dieser Einsatz und die gelebte Mitmenschlichkeit verdienen große Anerkennung.“

Der Minister fügte hinzu: „Bei uns in Bayern engagiert sich fast die Hälfte der Menschen über 14 Jahren für das Gemeinwohl. Das sind mehr als fünf Millionen Bürgerinnen und Bürger. Dieses Engagement ist großartig und für uns in Bayern ganz entscheidend. Zusammenhalt und Einsatz für die Mitmenschen sind wichtig für eine funktionierende Gesellschaft.“

- Anzeige -

Das bayerische Gesundheits- und Pflegeministerium vergibt die Auszeichnung „Weißer Engel“ einmal jährlich in jedem Regierungsbezirk. Die Geehrten aus Unterfranken engagierten sich unter anderem in der Rheuma-Liga, für krebskranke Kinder, für alleinstehende Senioren, als ehrenamtlicher Familienbegleiter für das Kinderhospiz, im Besuchsdienst in Pflegeheimen und Krankenhäusern oder als Alltagsbegleiter von Menschen mit Demenz, Depressionen oder anderen psychischen Erkrankungen.

Mit dem „Weißen Engel“ wurden ausgezeichnet:
• Hannelore Burger aus Ebelsbach
• Waltraud Burger aus Gerbrunn
• Sieglinde Gloser aus Gemünden a. Main
• Ingeborg Keßler aus Bad Königshofen
• Gudrun Kretschmer aus Maßbach
• Peter Pfeuffer aus Marktheidenfeld
• Lana Rebhan aus Bad Königshofen
• Rudolf Schmitt aus Gochsheim
• Winfried Schulz aus Dittelbrunn

Laudationes und nähere Informationen sind im Internet abrufbar unter: www.stmgp.bayern.de/ministerium/auszeichnungen/weisser-engel/

(Quelle: Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen