Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWAutofenster auf, Pfefferspray rausgesprüht: Das ist eine gefährliche Körperverletzung

Autofenster auf, Pfefferspray rausgesprüht: Das ist eine gefährliche Körperverletzung

- Anzeige -

EUERBACH – Am Samstagmittag kam es zu einer Streitigkeit zwischen zwei Verkersteilnehmern auf der B303 in Euerbach. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten im Zuge dieser Streitigkeit beide Fahrzeuge dort auf der Straße, woraufhin der vordere Fahrzeugführer an das Fahrzeug des hinter ihm fahrenden lief.

Der hintere Fahrzeugführer habe sodann sein Fenster geöffnet, den herannahenden Fahrzeugführer mit Pfefferspray besprüht und habe daraufhin seine Fahrt fortgesetzt. Der andere Verkehrsteilnehmer habe sich daraufhin in ärztliche Behandlung begeben müssen. Der Sachverhalt wurde der PI Schweinfurt jedoch erst einige Stunden später mitgeteilt.

Diese hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen