Sonntag, 26. Mai 2024
- Anzeige -
StartNachrichtenWürzburgDer Kreisverband für Gartenbau und Landespflege schenkt jeder Kita im Landkreis Würzburg...

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege schenkt jeder Kita im Landkreis Würzburg einen Obstbaum

- Anzeige -

LANDKREIS WÜRZBURG. Obst ist ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung – und lecker ist es obendrein. Der Kreisverband (KV) für Gartenbau und Landespflege Würzburg hat daher beschlossen, den jüngsten Landkreisbewohnerinnen und –bewohnern etwas Gutes zu tun: Jede Kita im Landkreis Würzburg soll einen neuen Obstbaum erhalten.

Landrat Thomas Eberth griff daher als 1. Vorsitzender des Kreisverbands kürzlich selbst zum Spaten, um einen jungen Kirschbaum im Garten der Kindertagesstätte St. Laurentius in Zell am Main zu pflanzen. Gemeinsam mit der Leitung der Kindertagesstätte, Vertretern des Obst- und Gartenbauvereins Zell am Main und einer Schar kleiner Helferinnen und Helfer übergab Eberth das Gewächs seiner Bestimmung.

Ausgesucht wurde für den Kita-Garten in Zell eine spezielle Kirsch-Sorte, die langsam wächst und deren Früchte noch vor der aktiven Zeit der Fruchtfliegen reifen. Die Kinder können die Kirschen also zumindest einige Zeit noch selbst ernten und wurmfrei genießen. Lehrreich soll das Ganze natürlich ebenfalls sein: Landrat Thomas Eberth erklärte den Kindern während der Pflanzung, was es bei der Pflege des Baumes zu beachten gelte, und wie sich der Baum im Laufe des Jahres verändern werde – vom Ausbilden der Blätter und Blüten bis zur Reife der Früchte. „Und wenn alles klappt, könnt ihr in diesem Jahr sogar schon eure ersten Kirschen pflücken“, freute sich Landrat Thomas Eberth mit den Kindern und erntete dafür lauten Jubel.

- Anzeige -

Erster Baum bereits 2021 an Landratsamts-Kita gepflanzt

Die Idee dazu wurde bereits vor einiger Zeit geboren: Zur Eröffnung der neuen Landratsamts-Kita „LaRaLand“ im September 2021 hatte der Gartenbau-Kreisverband Kindern und Kita-Leitung einen Baum spendierte. Doch warum bei einem Kindergarten aufhören? Und warum sollen sich überhaupt nur die Kinder in neu eröffneten Kitas über die Früchte eines neuen Obstbaums freuen? Kurzerhand beschlossen die Mitglieder des Kreisverbands in der diesjährigen Jahreshauptversammlung, das Projekt für alle Kitas zu öffnen.

Die Baumpflanzungen gehen vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Würzburg in Kooperation mit den örtlichen Obst- und Gartenbauvereinen aus. Zur Abstimmung der Übergabe können sich Gemeinden, Träger und Kita-Leitungen oder auch die örtlichen Vereine an KV-Geschäftsführerin Jessica Tokarek unter j.tokarek@lra-wue.bayern.de oder telefonisch unter 0931/8003 5463 wenden.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen