Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtDrei Schüler waren zu müde für den Unterricht - und wurden deshalb...

Drei Schüler waren zu müde für den Unterricht – und wurden deshalb von der Polizei geweckt

- Anzeige -

MELLRICHSTADT – Drei Schüler im Alter von 17, 15 und 14 Jahren, die am Montag zu müde für die Schule waren, wurden von der verständigten Streife auf behutsame Art und Weise geweckt. Einer der Jugendlichen gab urplötzlich an, Bauchschmerzen zu haben, was ihm ein Schulbesuch an diesem Tag unmöglich mache.

Die anderen beiden ergaben sich ihrem Schicksal und ließen sich in Polizeieskorte zur Schule kutschieren. Es erfolgt eine Meldung an das Jugendamt.

Auf schneebedeckter Fahrbahn weggerutscht

- Anzeige -

OSTHEIM VOR DER RHÖN – Mit seinem Opel und zwei Beifahrerinnen war am Montagmorgen gegen 08:50 Uhr ein 30-Jähriger Mann auf der Kreisstraße von Oberelsbach kommend in Fahrtrichtung Oberwaldbehrungen unterwegs. Auf Höhe des Aussiedlerhofes wollte er sein Auto abbremsen, kam aber aufgrund schneebedeckter Fahrbahn ins Schlingern und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Pkw rutschte seitlich von der Fahrbahn und kam erst im Graben zum Stehen. Durch den Aufprall zog sich die 51-Jährige auf dem Beifahrersitz mehrere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst, wurde sie in den Campus gebracht. Die 29-jährige Frau auf dem Rücksitz und der 30-Jährige Fahrer blieben unverletzt. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Kameraden der Feuerwehren aus Oberwald- und Unterwaldbehrungen waren ebenfalls vor Ort.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen