Montag, 28. November 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtHASFrontalzusammenstoß auf Staatsstraße 2276 zwischen Haßfurt und Knetzgau - Unfallbeteiligte verstirbt im...

Frontalzusammenstoß auf Staatsstraße 2276 zwischen Haßfurt und Knetzgau – Unfallbeteiligte verstirbt im Krankenhaus

- Anzeige -

KNETZGAU, LKR. HASSBERGE. Am Freitagmittag hat sich auf der Staatsstraße zwischen Knetzgau und Haßfurt ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws ereignet. Die beiden Fahrzeugführer erlitten bei dem Frontalzusammenstoß schwere Verletzungen und mussten in naheliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Fahrerin eines der beteiligten Fahrzeuge erlag kurze Zeit später ihren Verletzungen im Klinikum. Zu den Unfallermittlungen wurde auch ein Sachverständiger herangezogen.

Ein 21-Jähriger befuhr am Freitag, gegen 12.10 Uhr, mit seinem Opel Antara die Staatsstraße 2276 in Richtung Knetzgau. Eine 28-Jährige kam ihm kurz vor der dortigen Kläranlage in ihrem Opel Corsa entgegen. Nach derzeitigen Erkenntnissen zum weiteren Unfallhergang ist noch unklar, wie es genau zu dem Frontalzusammenstoß gekommen ist, der sich in der Folge ereignet hatte.

Die 28-Jährige musste durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde nach einer Erstbehandlung durch einen Notarzt zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Trotz der sofort eingeleiteten notfallmedizinischen Behandlung erlag die Frau wenige Stunden später im Klinikum ihren Verletzungen. Der 21-jährige wurde mit Verdacht auf mehrfache Frakturen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

- Anzeige -

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Haßfurt. Um den Unfallhergang exakt rekonstruieren zu können, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg auch ein Sachverständiger eingebunden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der erforderlichen Bergungsarbeiten war die Staatsstraße in beide Richtungen komplett gesperrt. Der Verkehr wurde vor Ort umgeleitet. Neben Polizei und Rettungsdienst samt Notarzt, waren 43 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren aus Knetzgau, Haßfurt und Hainert im Einsatz.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen