Samstag, 20. April 2024
- Anzeige -
StartMagazinEssen & TrinkenGenussvolles Sommerabend-Picknick: So entsteht aus unterschiedlichen Käsesorten ein Geschmackserlebnis

Genussvolles Sommerabend-Picknick: So entsteht aus unterschiedlichen Käsesorten ein Geschmackserlebnis

- Anzeige -

(djd). Keine Tischreservierung, kein Dresscode und keine strengen Benimmregeln: An lauen Sommerabenden geht nichts über ein Picknick im Grünen. Picknickkorb, Decke und kühle Getränke sind schnell gepackt – für die Snacks fehlen aber Ideen? Dann sollte man auf sommerlich-leichte Rezepte mit Weichkäse zurückgreifen. Genießer finden im Supermarkt an der Theke und im Kühlregal eine große Auswahl an Spezialitäten mit vielseitigen Geschmacksrichtungen. Aus Sorten wie dem Blauschimmel-Weichkäse Cambozola, einem fein-würzigen Rougette Landkäse oder der milden Allgäuer Rahm Torte lässt sich ein abwechslungsreiches Picknick zaubern. Neugierig? Für genussvolle Inspirationen sorgen diese drei Rezepte. Viele weitere Ideen gibt es unter www.lust-auf-kaese.de.

Rezepttipp 1: Cambozola-Spieße

Zutaten (für 4 Personen):

  • 100 g Cambozola
  • 1/2 grüner Apfel
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 1 Handvoll Trauben, 4 Zahnstocher

Zubereitung:

- Anzeige -

Zutaten in Stücke schneiden und mit dem Käse auf den Zahnstochern zusammenstecken.
Zum Käse: Der Cambozola vereint die raffinierte Würze blauer Edelkulturen in außergewöhnlicher Kombination mit besonders cremigem Weichkäse.

Rezepttipp 2: Rougette-Lachsschinken-Wrap

Zutaten (für 4 Personen):

  • 125 g Rougette Landkäse
  • 50 g Rucola
  • 80 g Lachsschinken
  • 2 TL Senf
  • 2 Tortilla-Wraps

Zubereitung:

Rucola waschen und gut trocknen. Den Rougette Landkäse in Scheiben schneiden. Alles zur Seite stellen. Die Tortilla-Wraps mit Senf gleichmäßig bestreichen. Rucola, Lachsschinken und Käsescheiben darauf auslegen. Die Wraps fest zusammenrollen. Mit scharfem Messer halbieren.
Zum Käse: Der Rougette Landkäse ist ein Weichkäse mit roter Oberfläche, der mit zunehmender Reife einen fein-würzigen Geschmack annimmt.

Rezepttipp 3: Allgäuer Rahm Torte-Salat

Zutaten (für 4 Personen):

  • 125 g Allgäuer Rahm Torte Alpenrahm
  • 1/2 Gurke
  • 3 gekochte rote Beten
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Walnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten (ohne zusätzliches Fett). Dabei oft mit einem Pfannenwender wenden, da die Walnüsse leicht anbrennen. Sobald sie braun sind, Walnüsse aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Die gekochte rote Bete und Gurke in Würfel schneiden. Allgäuer Rahm Torte Alpenrahm in kleine Scheiben schneiden. Alles beiseitestellen. Für das Dressing Salz und Pfeffer in Balsamico-Essig auflösen, tropfenweise Öl dazugeben. Gurke zusammen mit roter Bete und Käse in einem Glas anrichten. Walnüsse darüber streuen. Dressing auf den Salat geben und gründlich vermengen.
Zum Käse: Die Allgäuer Rahm Torte ist klassisch mild im Geschmack, mit einer guten Portion Rahm, die dem Käse eine besondere Cremigkeit verleiht.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen