Samstag, 02. März 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtKTHoher Sachschaden nach Scheunenbrand - Keine Verletzten

Hoher Sachschaden nach Scheunenbrand – Keine Verletzten

- Anzeige -

DETTELBACH, OT SCHERNAU, LKR. KITZINGEN. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Montagnachmittag eine Scheune in Brand geraten. Es entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache hat inzwischen die Kriminalpolizei Würzburg übernommen.

Kurz vor 16.00 Uhr war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung über einen Brand in der Straße „Am Schäfersgraben“ eingegangen. Als die erste Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Kitzingen am Einsatzort eintraf, stand eine dortige Scheune bereits im Vollbrand. Die Feuerwehren aus dem Landkreis waren mit einem Großaufgebot zur Stelle und bekamen den Brand schnell unter Kontrolle. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein unmittelbar angrenzendes Wohnhaus verhindern. Neben Polizei und Feuerwehr befanden sich auch das THW und der Rettungsdienst vor Ort im Einsatz.

Die Scheune wurde mitsamt Mobiliar und elektrischen Geräten vollständig zerstört. Nach ersten Schätzungen dürfte die Sachschadenshöhe im niedrigen sechsstelligen Bereich liegen. Wie das Feuer entstanden ist, ist nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

- Anzeige -

 

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen