Montag, 20. Mai 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtJoint in Jackentasche führte zur Anzeige - Polizeibericht vom 07.04.2022

Joint in Jackentasche führte zur Anzeige – Polizeibericht vom 07.04.2022

- Anzeige -

BAD NEUSTADT / SAALE – Polizeibericht vom 07.04.2022

Joint in Jackentasche führte zur Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz

Bad Neustadt/Saale – Lkr. Rhön-Grabfeld: Am Mittwochnachmittag trafen die Beamten der PI Bad Neustadt an einer Parkbank in der Kurhausstraße auf einen 38-jährigen Mann. Nach einem kurzen Gespräch räumte dieser gegenüber den Polizisten ein, dass er einen Joint bei sich führt. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde das Rauschgift auch aufgefunden, worauf der Mann zur weiteren Sachbearbeitung auf die Dienststelle verbracht wurde. Dort wurden keine weiteren mitgeführten Betäubungsmittel aufgefunden. Es folgt eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittlgesetz.

Spiegelberührung im Gegenverkehr

Niederlauer – Lkr. Rhön-Grabfeld: Am vergangenen Mittwoch, gegen 7:40 Uhr, fuhr eine 22-jährige mit ihrem Toyota von Bad Neustadt in Richtung Unterebersbach. Als sie sich mit einer entgegenkommenden VW-Fahrerin auf gleicher Höhe befand, berührten sich die beiden Pkws seitlich. Ein Folgefahrzeug wurde durch diverse umherfliegende Teile getroffen. Es entstanden Sachschäden i.H. v. insgesamt ca. 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Unfallverursacherin wurde gebührenpflichtig verwarnt.

- Anzeige -

Beim Ausparken versehentlich anderes Fahrzeug beschädigt

Burglauer – Lkr. Rhön-Grabfeld: Am Mittwochabend stieß am Pendlerparkplatz ein 20-jähriger Fiesta-Fahrer beim Ausparken versehentlich gegen einen dort abgestellten DaimlerChrysler und beschädigte diesen am linken, vorderen Kotflügel und der Stoßstange. Da der Geschädigte nicht vor Ort war, meldete der junge Fahrer den Vorfall bei der Polizei. Durch einen am beschädigten Fahrzeug angebrachten Hinweiszettel kann nun der Personalienaustausch über die Dienststelle erfolgen. Der Fahrer wurde mündlich verwarnt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden i.H. von insgesamt ca. 800 Euro.

Eine Gruppe Jugendlicher verunreinigte öffentlichen Platz

Bad Neustadt/Saale – Lkr. Rhön-Grabfeld: Am vergangenen Mittwoch, um 16:15 Uhr, konnte durch die Polizei im Rahmen einer Streifenfahrt an der Rückseite einer Tiefgarage in der Rederstraße eine Gruppe Jugendlicher angetroffen werden. In deren unmittelbarem Nahbereich wurden Verunreinigungen am Boden festgestellt, die ganz offensichtlich von den Heranwachsenden stammten. Während der Personalienfeststellung verhielten sich die Heranwachsenden gegenüber den Beamten größtenteils unkooperativ. Die Anwesenden wurden eindringlich belehrt und damit betraut, die Örtlichkeit ordentlich zu entlassen.

Unfallverursacher hat sich bisher noch nicht gemeldet

Bad Neustadt/Saale – Lkr. Rhön-Grabfeld: Infolge eines Unfalles nach einem Fahrstreifenwechsel am Mittwochmorgen um 7:30 Uhr, tauschten die Beteiligten zwecks Schadensregulierung einvernehmlich ihre Personalien aus. Der Verursacher meldete sich jedoch bisher nicht beim Geschädigten, weshalb dieser besorgt bei der Polizei vorstellig wurde. Vom Verursacher ist lediglich das Kennzeichen bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Beim Rangieren geparktes Fahrzeug beschädigt

Herschfeld – Lkr. Rhön-Grabfeld: Beim Rangieren aus ihrer Parklücke auf einem Parkplatz in der Kastanienallee übersah eine Polo-Fahrerin einen vorbeifahrenden Fiat. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der ein Sachschaden i.H. v. insgesamt ca. 3.000 Euro entstanden ist. Die Verursacherin wurde verwarnt.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen