Freitag, 30. September 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWPkw im Stadtteil Bergl aufgebrochen: Zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Pkw im Stadtteil Bergl aufgebrochen: Zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

- Anzeige -

SCHWEINFURT. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurden am Montag zwei Männer dem Ermittlungsrichter vorgeführt, denen der Versuch zu Last gelegt wird, am Sonntag ein Fahrzeug aufzubrechen. Beide Beschuldigte sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Polizei prüft, ob den Männern weitere Taten nachgewiesen werden können.

Am späten Sonntagvormittag verständigte ein Anwohner Am Bergl die Polizei, nachdem er zwei ihm unbekannte Männer beobachtet hatte, die versucht haben sollen, die Seitenscheibe seines Hyundais einzuschlagen. Als der Zeuge die beiden Männer ansprach, entfernten sich diese schnellen Schrittes vom Tatort.

Beamten der Polizeiinspektion Schweinfurt gelang es wenig später, im Rahmen der Fahndung zwei Männer im Alter von 26 und 27 Jahren anzutreffen und vorläufig festzunehmen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurden die beiden Tatverdächtigen am Montag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehle wegen besonders schweren Diebstahls gegen die beiden erließ.

- Anzeige -

Die Polizei Schweinfurt prüft nun in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt, ob die beiden Beschuldigten für weitere Pkw-Aufbrüchen am Wochenende in der Stadt verantwortlich sind. Beide Männer wurden Justizvollzugsanstalten überstellt.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen