Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtRauschgift im Rucksack gefunden - Würzburg

Rauschgift im Rucksack gefunden – Würzburg

- Anzeige -

WÜRZBURG. Am Mittwochmorgen nahmen Beamte der Bundespolizei einen 30-Jährigen fest, der größere Mengen Rauschgift im Rucksack mit sich führte. Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die weiteren Ermittlungen zur Herkunft der Drogen.

Gegen 06:40 Uhr wollten Beamte der Bundespolizei in einem ICE von Nürnberg nach Würzburg die Identität eines Fahrgastes feststellen, der dem Zugpersonal gegenüber keinen gültigen Fahrschein vorweisen konnte. Im Rahmen der Kontrolle entdeckten die Polizisten rund 30 Gramm Amphetamin, knapp über einen Liter sog. „Liquid Ecstasy“, ca. 30 Ecstasy-Tabletten sowie geringe Mengen Marihuana im Rucksack des Mannes. Die Beamten nahmen den 30-Jährigen vorläufig fest und stellten das Rauschgift sicher.

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die weiteren Ermittlungen zur Herkunft der Drogen. Der 30-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen