Samstag, 20. April 2024
- Anzeige -
StartNachrichtenWürzburgRestart Offene Jugendarbeit – Pfingst- und Sommerferien 2022

Restart Offene Jugendarbeit – Pfingst- und Sommerferien 2022

- Anzeige -

WÜRZBURG. Die Corona Pandemie hat auch im zweiten Jahr vor allem den jungen Menschen in unserer Gesellschaft viel abverlangt – in den Lockdwons ohne Freizeitmöglichkeiten und sozialen Kontakten haben diese besonders gelitten.

Um auch die langfristigen, negativen Folgen der Coronapandemie bei Jugendlichen möglichst gering zu halten und diese wieder besser in bestehende Angebote zu integrieren, startet der Fachbereich Jugend und Familie jetzt im zweiten Jahr in Folge die „Restart Offene Jugendarbeit“ Aktion in Kooperation mit den Jugendzentren und -Treffs der Stadt.

So gibt es verschiedene Tagesausflüge, Workshops und Aktionen – von der Alpakawanderung über den Besuch eines Kletterwalds bis hin zu Ausflügen in Freizeitparks und vieles mehr. Die Teilnahmegebühren sind dabei besonders günstig gehalten, bzw. zum Teil sind die Angebote auch komplett kostenlos.

- Anzeige -

„Wir möchten nicht nur jüngeren Kindern mit unserer „Freien Zeit“ attraktive Ferienangebote machen, sondern auch den Würzburger Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich unabhängig ihres finanziellen Backgrounds auf die Pfingst- und Sommerferien zu freuen. Und bei dem Programm sind wirklich echte Highlights dabei,“ so Monika Kraft, stellvertretende Leitung Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Würzburg.

Der Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Würzburg koordiniert die Angebote und unterstützt sie auch finanziell, außerdem werden seitens der Stadt Flyer und Plakate nicht nur in den Jugendeinrichtungen und der Innenstadt, sondern auch an den weiterführenden Schulen verteilt, um möglichst viel Aufmerksamkeit für das „Ferienprogramm für Jugendliche“ zu erregen.

Kilian Schick, Stadtjugendpfleger im Fachbereich Jugend und Familie: „Wir freuen uns, dass die Aktion nicht nur von unseren eigenen Jugendzentren, sondern auch von den Jugendtreffs und -Zentren anderer Träger so aktiv unterstützt wird mit tollen Angeboten. Diese trägerübergreifende Vernetzung finde ich in Würzburg besonders schön“.

Die Angebote richten sich an Würzburger Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren. Die Aktionen einsehen und sich dafür anmelden kann man online auf der Seite www.wuerzburg.de/offenejugendarbeit.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen