Sonntag, 25. September 2022
- Anzeige -
StartFussballA-KlassenSechs, fünf, vier... Buden: Die drei deutlichen Fußball-Siege des Samstags

Sechs, fünf, vier… Buden: Die drei deutlichen Fußball-Siege des Samstags

- Anzeige -

OBERSCHWARZACH / TRAPPSTADT / GELDERSHEIM – Während Tabellenführer DJK Dampfach auswärts bei Kellerkind Frankonia Thulba beim 2:1-Sieg einige Mühe hatte, kam die DJK Altbessingen am Samstag zu einem deutlichen 4:1 beim TSV Trappstadt und rückte so wieder etwas näher heran an Platz zwei der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost.

Vor 200 Zuschauern brachte Sebastian Wagner die Hausherren zwar in Führung, doch dann drehten die Gäste das Match und sorgten dafür, dass der Aufsteiger sich im Keller nicht absetzen konnte von Thulba und dem Relegationsplatz. Mario Full (auf dem Aufmacherbild) verwandelte zwei Elfmeter. Trappstadt spielt nun kommenden Samstag in Thulba.

- Anzeige -

Gleich fünf Tore sahen die Fans in Oberschwarzach, wo die mit Wiebelsberg spielende SG 2 durch das 5:1 gegen Unterspiesheim 2/ Herlheim-Zeilitzheim dem Tabellenführer aus Sulzheim/ Alitzheim (gegen den das Spitzenspiel letzte Woche abgebrochen werden musste) ganz schön nahe kam. Zwar half den Hausherren das frühe Eigentor von Gästekeeper Michael Simon, doch dann legte vor allem Marco Steinruck (auf dem Bild im blauen Trikot) mit zwei Treffern nach.

Gar sechs Buden zauberte die SG Sömmersdorf 2 am Spielort Geldersheim gegen die immer weiter Richtung B-Klasse schlitternde erste Mannschaft der SG Wasserlosen/ Greßthal auf den Rasen. Zur Pause hieß es schon 5:1, weil vor allem Dominic Keller (auf dem Bild rechts im blauen Trikot bei einem früheren Einsatz in der ersten Mannschaft) dreifach traf. Am Ende half es den Gästen auch nicht, dass Spielertrainer-.Vorstand Sebastian Manger mit einem Doppelschlag noch Ergebnis-Kosmetik betrieb.

 

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen