Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtEBNUnbelehrbarer Pkw-Fahrer: 19-Jähriger fiel wiederholt mit diversen Mängeln an seinem Mercedes auf

Unbelehrbarer Pkw-Fahrer: 19-Jähriger fiel wiederholt mit diversen Mängeln an seinem Mercedes auf

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Am Montag gegen 19.45 Uhr wurde ein 19-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem silbernen Mercedes in der Brückenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle wurden ein bis auf die Karkasse abgefahrener Reifen, ein fehlender Luftfilterkasten, blaues Standlicht und weitere kleinere Mängel festgestellt. Die Weiterfahrt musste unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt werden.

Der gleiche Fahrzeugführer fiel bereits im Zeitraum von Januar bis Mitte Februar vier Mal mit gleichgelagerten Verkehrsverstößen auf. Ebenso zeigte er sich belehrungsresistent und zog die getroffenen Maßnahmen der Polizei verbal ins Lächerliche. Aufgrund dessen steht nun die Überprüfung der Fahreignung im Allgemeinen an, was jedoch die Fahrerlaubnisbehörde zu bewerten hat.

Geldbeutel aus Handtasche entwendet

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Am Samstag in der Zeit von 13.30 bis 14.15 Uhr ging die Geschädigte in den Supermarkt An der Turngemeinde 2 zum Einkaufen. Sie führte hierbei in ihrer offenen Handtasche ihren cremefarbenen Geldbeutel mit sich. An der Kasse bemerkte sie den Diebstahl des Geldbeutels aus der Handtasche. Darin befanden sich diverse Debit- und Versicherungskarten. Einen Tatverdacht konnte sie nicht äußern. Der Schaden beläuft sich auf wenige hundert Euro.

Ford Focus gestohlen

SCHWEINFURT – Im Zeitraum von Sonntagmorgen bis Montagmorgen wurde ein grauer Ford Focus von einem Abstellplatz in der Max-Kaiser-Straße entwendet. Das Fahrzeug hatte einen Wert von 2500 Euro.

Unfallfluchten im Stadtgebiet

SCHWEINFURT – In der Zeit von Samstagmittag bis Montagmittag parkte die Geschädigte ihren grauen Volkswagen An den Schanzen auf Höhe der Hausnummer 11. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte war die rechte Seite der vorderen Stoßstange stark verkratzt, der Unfallverursacher jedoch schon vom Tatort geflüchtet. Dieser hinterließ einen Schaden von 700 Euro.

SCHWEINFURT – Bereits vor einer Woche am Dienstag parkte eine Mitarbeiterin der Diakonie ihren schwarzen VW Touran auf dem Mitarbeiterparkplatz in der Niederwerrner Straße. Als sie zu ihrem Fahrzeug ging stellte sie einen frischen Unfallschaden an der linken hinteren Seite der Türe und dem Radkasten fest. Der Schaden beläuft sich hier auf 2000 Euro. Ein Verursacher ist nicht bekannt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Lkw kippt auf Feldweg um

MARBACH – Am Montagvormittag kam nahe Marbach im Landkreis Haßberge ein mit Basaltstein belanderer Kipplastwagen, vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers, ins unbefestigte Bankett eines Feldweges. Der Lkw rutsche daraufhin eine kleine Böschung hinab und kippte zur Seite. Der leicht verletzte Fahrer konnte sich selbst durch die Windschutzscheibe aus dem Lkw befreien und wurde zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus verbracht. Die Bergung des beladenen LKW, der eine Gesamtmasse von 32 Tonnen auf die Waage brachte, gestaltete sich schwierig und zog sich bis in den Nachmittag hinein. Die Freiwillige Feuerwehr Maroldsweisach war mit 15 Personen vor Ort.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen