Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtVerkehrsunfall nach Schwächeanfall eines 73-Jährigen am Steuer geht glimpflich aus

Verkehrsunfall nach Schwächeanfall eines 73-Jährigen am Steuer geht glimpflich aus

- Anzeige -

GEROLZHOFEN – Am Sonntagmittag befuhr ein 73-jähriger Autofahrer die Östliche Allee. An der Einmündung zur Rügshöfer Straße bremste er jedoch – nach eigenen Angaben aufgrund eines Schwächeanfalls – nicht ab, sondern überquerte die Rügshöfer Straße und fuhr gegen einen Betonpfosten, wo das Auto zum Stehen kam.

Aufgrund der offenbar niedrigen gefahrenen Geschwindigkeit blieb es bei leichten Verletzungen des Autofahrers und ca. 1.300 Euro Schaden.

Geheimnis um fahrenden Traktor

- Anzeige -

SCHALLFELD – Am Sonntagnachmittag, zwischen 13.00 und 14.00 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Dorfbewohner in der Bimbacher Straße den typisch stechenden Geruch von verbranntem Gummi. Wenig später wurde auch noch Qualm aus einer Lagerhalle gesehen. Als der verständigte Besitzer des entsprechenden Anwesens dort nachsah, musste er feststellen, dass der in der Lagerhalle verwahrte Traktor führerlos an die Wand gefahren war, der Antrieb aber weiterlief und mit durchdrehenden, bereits qualmenden Hinterreifen weiter gegen die Hallenwand schob. Wie es zum Starten des Motors gekommen war, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Am Traktor entstand ein Schaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Spiegel abgeschlagen

GEROLZHOFEN – Der rechte Außenspiegel eines grünen Renault wurde in der Zeit von Samstag, 19.00 Uhr, bis zum Sonntagnachmittag von einem unbekannten Täter beschädigt. Das Auto stand in der Julius-Echter-Straße, ungefähr auf Höhe der Nummer 38.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen