Dienstag, 27. September 2022
- Anzeige -
StartBlaulicht23-jährige wird in Würzburg sexuell belästigt, Streit zwischen Taxifahrer und Fahrgast

23-jährige wird in Würzburg sexuell belästigt, Streit zwischen Taxifahrer und Fahrgast

- Anzeige -

WÜRZBURG/ZELLERAU – Am Sonntagmorgen, gegen 01:00 Uhr wurde eine 23-jährige Frau in der Georg-Eydel-Straße auf Höhe einer Einfahrt zur Talavera von zwei unbekannten Männern unsittlich berührt.

Die beiden unbekannten Täter flüchteten daraufhin mit Fahrrädern in unbekannte Richtung. Offenbar wurde der Vorfall durch einen bislang unbekannten Zeugen beobachtet. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat Ermittlungen wegen sexueller Belästigung aufgenommen.

Die Tatverdächtigen sind derzeitigen Erkenntnissen nach zwischen 20 und 25 Jahre alt und zwischen 170 u. 180 cm groß sowie dunkel gekleidet. Einer der Tatverdächtigen trug einen auffälligen schwarzen Kapuzenpullover mit rotem Emblem.

- Anzeige -

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich telefonisch unter 0931/457-2210 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen. Während der Tatausführung kam eine bislang unbekannte Person hinzu, woraufhin die Tatverdächtigen flüchteten. Diese Person wird ebenfalls gebeten sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.

Körperliche Auseinandersetzung zwischen Taxifahrer und Fahrgast

WÜRZBURG/INNENSTADT – Am Samstagmorgen, gegen 06:00 Uhr kam es an einem Taxistand in der Nähe des Hauptbahnhofes zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 33-jährigen Taxifahrer und dessen 23-jährigen Fahrgast aufgrund der Fahrtkosten. Der 23-jährige schlug dem 33-jährigen im Zuge dieser Auseinandersetzung mit der Faust ins Gesicht.

Eine hinzugezogene Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt konnte den 23-jährigen Tatverdächtigen, der unter Alkoholeinfluss stand noch vor Ort antreffen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Der 33-jährige Taxifahrer wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Körperverletzung in Diskothek

WÜRZBURG/INNENSTADT Am Sonntagmorgen, gegen 03:00 Uhr kam es in einer Diskothek in der Sanderstraße zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer 33-jährigen Frau, die in der Diskothek zu Gast war und einem 21-jährigen Mitarbeiter der Diskothek. Die 33-jährige biss und bespuckte den 21-jährigen Mitarbeiter. Mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt waren schnell am Einsatzort und konnten die 33-jährige antreffen. Sie wurde zur hiesigen Polizeidienststelle verbracht. Hierbei trat sie nach mehreren Polizeibeamten und beleidigte diese. Die 33-jährige, die unter Alkoholeinfluss stand erwartet nun mehrere Strafverfahren u.a. wegen Tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Beleidigung und Körperverletzung. Polizeibeamte wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. Der 21-jährige wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt durchgeführt.

Exhibitionist aufgetreten

ZELL AM MAIN – Am Freitagmorgen gegen 08:15 Uhr kam es im Bereich der Mainuferstraße/ Judenhof in Zell am Main zu einer exhibitionistischen Handlung durch einen bislang unbekannten männlichen Täter. Der Mann hatte seine Hose komplett heruntergelassen und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Der unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

 etwa 25 Jahre alte
 180 cm groß
 schlanke Figur
 hagere Gesichtsform
 3-Tage-Bart
 Outdoorbekleidung, Strickmütze schwarz, helle graue Hose,
 ungepflegtes Erscheinungsbild

Die Polizeiinspektion Würzburg-Land bittet Zeugen dieses Vorfalls sich unter Tel. 0931/457-1630 zu melden

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen