Donnerstag, 13. Juni 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtEinbrüche in Geschäfte – Mobilfunkgeschäft angegangen – Juwelier gleich zwei Mal Ziel...

Einbrüche in Geschäfte – Mobilfunkgeschäft angegangen – Juwelier gleich zwei Mal Ziel der Täter – Würzburg

- Anzeige -

WÜRZBURG / INNENSTADT U. ZELLERAU. Im Laufe des Wochenendes sind Täter zum einen in ein Mobilfunkgeschäft im Stadtteil Zellerau eingestiegen. Zudem war ein Juweliergeschäft in der Innenstadt in zwei aufeinanderfolgenden Nächten das Ziel von Unbekannten. Die Kripo Würzburg ermittelt.

Mobilfunkgeschäft am späten Sonntagabend angegangen

Gegen etwa 22:30 Uhr stellte ein Zeuge einen optischen und akustischen Alarm an dem Geschäft in der Frankfurter Straße fest. Mehrere Streifen der Würzburger Polizei begaben sich umgehend vor Ort und konnten feststellen, dass Unbekannte das Geschäft gewaltsam geöffnet hatten. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter Elektronikartikel im Wert von mehreren hundert Euro. Eine Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Zwei Einbrüche in Juweliergeschäft in Innenstadt

Ein Juweliergeschäft in der Bronnbachergasse wurde sowohl in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen etwa 02:00 Uhr, und nach derzeitigen Erkenntnissen auch in der Folgenacht das Ziel von Unbekannten. Die Täter verschafften sich jeweils in den Nachtstunden gewaltsam Zugang zu dem Geschäft und entwendeten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Die Kripo Würzburg hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und prüft auch einen Tatzusammenhang.

- Anzeige -

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den genannten Fällen geben können, werden gebeten sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg zu melden.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen