Samstag, 20. April 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtVollbrand einer Scheune – Hoher Sachschaden – Kripo ermittelt – Hendungen

Vollbrand einer Scheune – Hoher Sachschaden – Kripo ermittelt – Hendungen

- Anzeige -

HENDUNGEN, OT RAPPERSHAUSEN, LKR. RHÖN-GRABFELD. In der Nacht zum 01. Mai ist aus noch ungeklärter Ursache eine Scheune in Brand geraten. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen.

Der Eigentümer der Scheune wurde gegen etwa 00:30 Uhr auf den Brand seiner Scheune in der Schützenstraße aufmerksam und verständige umgehend die Feuerwehr. Neben mehreren Streifen der Polizei Mellrichstadt begab sich auch ein Großaufgebot von rund 110 Mann der Floriansjünger aus Rappershausen, Hendungen, Mellrichstadt, Höchheim, Mühlfeld und Wargolshausen sich in der Folge vor Ort.

Scheune ist einsturzgefährdet

Diese konnten den Brand zwar schnell unter Kontrolle bringen, die Scheune selbst ist aktuell jedoch einsturzgefährdet und kann nicht mehr betreten werden. Im Gebäude selbst waren landwirtschaftliche Maschinen sowie Strohballen gelagert.

- Anzeige -

Schäden im mittleren sechsstelligen Bereich

Die Ermittlungen wurden zwischenzeitlich durch die Kriminalpolizei Schweinfurt übernommen. Die dortigen Brandfahnder werden nun versuchen neben der Brandursache die genaue Schadenshöhe zu klären. Diese dürfte nach ersten Schätzungen im mittleren sechsstelligen Bereich liegen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen