Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartPolitikBei der Jungen Union Schweinfurt-Land folgt Vanessa Schmidt als Vorsitzende auf Thomas...

Bei der Jungen Union Schweinfurt-Land folgt Vanessa Schmidt als Vorsitzende auf Thomas Siepak

- Anzeige -

LANDKREIS SCHWEINFURT – Bei der Jungen Union im Landkreis Schweinfurt wurde Vanessa Schmidt aus Maibach zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die junge Gemeinderätin aus Poppenhausen übernimmt den Vorsitz von Thomas Siepak, der den Verband acht Jahre geführt hat.

Dabei hatte die JU erst im Juli letzten Jahres den 1. Vorsitzenden, Kreisrat Thomas Siepak aus Dürrfeld im Amt bestätigt. Grund für die außerplanmäßige Neuwahl war Siepaks Wahl zum neuen Bezirksvorsitzenden der JU-Unterfranken.

Siepak zeigte in einer sehr emotionalen Rede die bisherigen Aktivitäten der JU auf und schlug auf Beschluss des Kreisvorstandes Vanessa Schmidt als Nachfolgerin vor, die bisher eine von vier stellvertretenden Kreisvorsitzenden war. In einer geheimen Wahl wurde Schmidt mit 90 % zur neuen Vorsitzenden gewählt.

- Anzeige -

Als Gäste anwesend waren die stellvertretende Landesvorsitzende der JU Bayern, Steffi Hümpfer, die CSU-Kreisvorsitzende Dr. Anja Weisgerber, eine Abordnung der JU Schweinfurt Stadt mit ihrem Vorsitzenden Pascal Schwing sowie Bezirksgeschäftsführer Georg Brückner, der die Wahl leitete.

In Ihrer Antrittsrede dankte die neue Vorsitzende ihrem Vorgänger Thomas Siepak für sein langjähriges Engagement im JU-Kreisverband. Auch hofft Vanessa Schmidt auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit den Nachbarverbänden und dem Bezirksverband.
„Es gibt viele Themen, wie Konversion, ÖPNV, Semesterticket und Generationengerechtigkeit, welche dem politischen Nachwuchs wichtig sind“, so Schmidt.

Bild: Junge Union SW

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen