Samstag, 20. April 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtMELBeschädigungen im Naturpark des Biosphärenreservat Bayerische Rhön

Beschädigungen im Naturpark des Biosphärenreservat Bayerische Rhön

- Anzeige -

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Anzeige wegen Sachbeschädigung erstatte am Dienstag ein Mitarbeiter des Biosphärenreservat Bay. Rhön. Zwischen Ostheim v.d. Rhön und Oberwaldbehrungen, am Wanderparkplatz „Kehlbauholz“, erlaubten sich unbekannte Täter wohl einen „Scherz“ und verbogen drei Schilder eines Wanderwegweisers, so dass diese in die falsche Richtung zeigten.

Damit nicht genug, wurden am Wanderweg im angrenzenden Wald zwei Masten für Verkehrszeichen aus dem Fundament gerissen und die daran montierten Schilder beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 350 Euro. Der mögliche Tatzeitraum lässt sich auf Donnerstagmittag, 28.04., bis Dienstagnachmittag 03.05., eingrenzen.

Wer in dem oben genannten Fall entsprechende Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 in Verbindung zu setzen.

- Anzeige -

Knapp unter der erlaubten Promillegrenze

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Knapp unter der erlaubten Promillegrenze lag am Dienstagabend ein 58-Jähriger der mit seinem Daimler in Ostheim unterwegs war und gegen 22:30 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Weil den Beamten während des Gesprächs mit dem Fahrer Alkoholgeruch entgegenkam führten sie vor Ort einen freiwilligen Atemalkoholtest durch. Da dieser zunächst einen Wert von 0,5 Promille erbrachte durfte der 58-Jährige die Polizisten für einen gerichtsverwertbaren Alkoholtest zur Dienststelle begleiten.

Weil das Ergebnis des zweiten Tests bei „nur“ 0,4 Promille und somit unter der erlaubten 0,5 Promille-Grenze lag, wurde der Betroffene nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen und ihm die zuvor sichergestellten Fahrzeugschlüssel ausgehändigt.

 

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen