Dienstag, 27. September 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtMELBetrunken Mofa gefahren, Hinweistafel aus Verankerung gerissen, vorsorglich zu stark gebremst

Betrunken Mofa gefahren, Hinweistafel aus Verankerung gerissen, vorsorglich zu stark gebremst

- Anzeige -

Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 06.04.2022

Betrunken Mofa gefahren

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld: Einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen
wurde am Dienstagvormittag ein 61-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad. Bereits beim
Absteigen konnten die Beamten bei dem Mann Ausfallerscheinungen feststellen, die
auf einen vorherigen Alkoholkonsum hindeuteten.

Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und das Mofa des Betroffenen verkehrssicher abgestellt. Auf der Dienststelle wurde im Anschluss beim 61-Jährigen noch eine Blutentnahme von einem Arzt durchgeführt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er dann
entlassen werden und seinen Heimweg zu Fuß antreten. Ihn erwartet eine Anzeige
wegen Trunkenheit im Verkehr.

Hinweistafel aus Verankerung gerissen

- Anzeige -

Mittelstreu, Lkr. Rhön-Grabfeld: Ungefähr 50 m vom Tanzzentrum Mittelstreu wurde
ein Hinweisschild des Wasserzweckverbandes unter Anwendung roher Gewalt aus der
Verankerung gerissen. Es entstand dabei ein Schaden in Höhe von ca. 250 Euro.
Aufgrund des möglichen Tatzeitraums von Samstagmorgen bis Sonntagmorgen lässt
sich vermuten, dass ein direkter Zusammenhang mit der Musikveranstaltung im
Tanzzentrum am Samstagabend besteht.

Wer Beobachtungen in diesem Fall gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 in Verbindung zu setzen.

Vorsorglich zu stark gebremst

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld: Am frühen Dienstagabend steuerte ein 23-
Jähriger seinen Seat in Ostheim rückwärts von der Straße Steinig in die Marktstraße.
Da rechts und links neben ihm einige Pkw parkten, tastete er sich langsam auf die
Fahrbahn. Genau diesem Moment fuhr ein 17-Jähriger mit seinem Roller die
Marktstraße entlang, sah das rückwärtsfahrende Auto und bremste abrupt so stark ab,
dass er ins Rutschen kam und zu Boden fiel. Das Kleinkraftrad war anschließend nicht
mehr fahrbereit, es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der 17-Jährige
wurde zum Glück nicht verletzt.

Gleich zwei Fahndungstreffer

Nordheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld: Bei der Kontrolle eines 25-Jährigen Mannes
in Ostheim konnten die Beamten feststellen, dass gegen diesen gleich zwei Fahndungsnotierungen vorliegen. Zum einen ging es um eine Beschuldigtenvernehmung aufgrund zweier Delikte und im anderen Fall um die Begleichung noch offener Kosten. Der 25-Jährige, welcher aktuell ohne festen Wohnsitz ist, wurde auf hiesige Polizeidienststelle gebracht und zu den Vorwürfen verhört. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Betroffene wieder entlassen werden.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen