Donnerstag, 18. April 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtKGDiebstahl von Feuerholz und Sachbeschädigung - Wer hat was gesehen?

Diebstahl von Feuerholz und Sachbeschädigung – Wer hat was gesehen?

- Anzeige -

BAD KISSINGEN. In der Zeit von letzten Dienstag bis Montag wurde zum wiederholten Male Brennholz von einem Kindergarten am Sinnberg entwendet. Das in einem Korb befindliche Brennholz wurde von dem bislang unbekannten Täter von dort zu einer unweit befindlichen Feuerstelle verbracht und verbrannt. Der zugehörige Korb konnte zerstört an der Feuerstelle aufgefunden werden. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 70,- Euro.

Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Bad Kissingen unter der Telefon-Nr.: 09 71 / 71 49 – entgegengenommen.

Missglücktes Wendemanöver

BAD KISSINGEN. Am Mittwoch, gegen 07:15 Uhr, wollte eine 24-Jährige ihren Skoda auf der Kissinger Straße wenden. Dabei übersah sie den nahenden Audi eines 43-Jährigen. Dieser konnte trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht abwenden. Die Skoda-Fahrerin wurde verletzt und in ein Krankenhaus nach Bad Neustadt verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 10.000,- Euro.

- Anzeige -

Vandalismus im Luitpoldpark

BAD KISSINGEN. Am Mittwochabend, gegen 20:25 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass auf dem Arkadensteg mehrere Jugendliche Blumen aus den dortigen Blumenkästen herausgerissen und in die Saale geworfen haben. Nach kurzer Fahndung der Polizeibeamten wurden drei Jugendliche im Alter zwischen 13 und 14 Jahren in der Innenstadt angetroffen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass zwei der Jugendlichen die Sachbeschädigung tatsächlich begangen haben. Der Schaden beläuft sich auf etwa 23,- Euro.

Vandalismus an einem Pkw – Wer hat was gesehen?

MASSBACH. Am Mittwoch, in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr, wurde ein in der Dr.-Herrmann-Dieden-Straße abgestellter silberner Mercedes beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter hat von der Motorhaube den Mercedes-Stern entwendet. Weiterhin hat er auf der Motorhaube einen Kratzer von 10 cm und auf der Stoßstange von 20 cm hinterlassen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300,- Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Kissingen unter der Telefon-Nr.: 09 71 / 71 49 – 0 in Verbindung zu setzen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

MASSBACH. Während eine Streifenbesatzung am Mittwoch, gegen 16:30 Uhr, eine Sachbeschädigung in Massbach aufnahm, fuhr ein polizeilich bekannter 27-jähriger Mann mit dem Pkw seiner Lebensgefährtin vor und parkte das Fahrzeug genau gegenüber rückwärts ein. Den Polizisten war jedoch bekannt, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und das Fahrzeug nicht hätte führen dürfen. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu. Die Lebensgefährtin muss ebenfalls mit einer Anzeige rechnen, da sie die Halterin des Fahrzeuges ist und die Fahrt nicht verhindert hat.

Auto verkratzt – Wer kann Hinweise geben?

RANNUNGEN. Mittwoch in der Zeit von 18:15 Uhr bis 20:05 Uhr wurde in der Von-Münster-Straße ein dort abgestellter schwarzer Audi verkratzt. Der bislang unbekannte Täter hat die Türe der Fahrseite sowie den vorderen Kotflügel verkratzt. Hierdurch ist ein Schaden in Höhe von etwa 3.000,- Euro entstanden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, möchten sich bitte mit der Polizei Bad Kissingen unter der Telefon-Nr.: 09 71 / 71 49 – 0 in Verbindung setzen.

Wildunfall

OERLENBACH. Mittwochabend, gegen 22:15, befuhr ein 24-Jähriger mit seinem VW Mazda die Staatsstraße von Münnerstadt in Richtung Autobahn. Dabei kreuzte ihm ein Reh die Fahrbahn, welches von ihm erfasst wurde. Nach dem Zusammenstoß flüchtete das Tier. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3.000,- Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Reh erfasst

MÜNNERSTADT. Am Donnerstag, gegen 05:55 Uhr, befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Mazda die Staatsstraße von Kleinwenkheim nach Münnerstadt. Dabei kreuzte ihr ein Reh die Fahrbahn, das von ihr erfasst wurde. Das Tier flüchtete nach dem Zusammenstoß. An dem Fahrzeug ist ein Schaden von etwa 2.000,- Euro entstanden. Der zuständige Jagdpächter wurde entsprechend informiert.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen