Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtMELEinbruch in Mellrichstädter Seniorenheim

Einbruch in Mellrichstädter Seniorenheim

- Anzeige -

MELLRICHTSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld. Einen Einbruch in ein Seniorenheim in Mellrichstadt wurde am Dienstag hiesiger Polizeidienststelle gemeldet.

Bislang unbekannte Täter hebelten ein im Erdgeschoss befindlichen Holzfenster auf und stiegen darüber in das Büro des Wohnheims ein. Dort angelangt öffneten und durchwühlten sie alle Schränke und Schubläden. In einem angrenzenden Büro führten die Einbrecher ihre Suche fort. Hier entdeckten sie einen Tresor und versuchten diesen zu öffnen – ohne Erfolg. Ohne Diebesgut verließen die Täter kurze Zeit später das Seniorenheim und zogen von Dannen. Weitere Ermittlungen folgen.

Kleinunfall am Bahnhofsparkplatz

MELLRICHTSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld. Ein Kleinunfall mit einem entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro ereignete sich am Dienstagabend auf dem Parkplatz am Bahnhof. Beim Ausparken seines Renaults stieß ein 65-Jähriger an einen daneben abgestellten BMW. Weil der Geschädigte zu dem Zeitpunkt nicht vor Ort war, informierte der Verursacher die Polizei und hinterließ einen Hinweiszettel mit seinen Personalien am BMW.

Betäubungsmittel sichergestellt

- Anzeige -

MELLRICHTSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld. Einer Personenkontrolle unterzogen wurde am Dienstagabend ein 19-Jähriger in der Nähe des Bahnhofes. Dort war er mit einem Kumpel unterwegs. Freiwillig und noch vor der Durchsuchung seiner Sachen händigte der junge Mann den Beamten mehrere Druckverschlusstütchen mit diversen Betäubungsmitteln aus, welche daraufhin sichergestellt wurden. Zudem konnten weitere Rauschgiftutensilien bei dem 19-Jährigen festgestellt werden. Er darf nun mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt rechnen.

Bei Fakeshop bestellt

MELLRICHTSTADT, Lkr. Rhön-Grabfeld. Auf einen Fakeshop hereingefallen ist Ende Juli eine 43-Jährige aus Mellrichstadt. Über eine Website bestellte sie ein E-Bike im Wert von 2.227 Euro und überwies den Kaufpreis vorab. Seitdem hat die Käuferin nichts mehr von der Firma gehört, auch die Lieferung des Fahrrades erfolgte nicht. Nach durchgeführter Recherche im Internet fand sie heraus, dass in diversen Foren bereits vor der entsprechenden Firma gewarnt wird. Sie erstatte Anzeige wegen Betrugs.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen