Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWLadendiebstähle bei H&M und im Globus Fachmarkt

Ladendiebstähle bei H&M und im Globus Fachmarkt

- Anzeige -

Schweinfurt, Georg-Wichtermann-Platz. Am Donnerstagnachmittag wurde die Beschuldigte im H&M dabei beobachtet, wie sie beim Verlassen der Umkleidekabine diverse Etiketten zurückließ. Nach Ansprache durch die Zeugin öffnete die Beschuldigte ihren Rucksack und händigte das Diebesgut im Wert von 85,00 Euro freiwillig aus. Der Ladendiebin wurde ein Hausverbot von zwei Jahren ausgesprochen.

Ein weiterer Ladendiebstahl beim H&M ereignete sich gegen 18.00 Uhr. Hier versteckte die Beschuldigte ein Kleid im Wert von 10 Euro unterer ihrer Kleidung. Beim Verlassen des Geschäfts wird sie vom Zeugen angesprochen, woraufhin die Beschuldigte flüchtete. Das entwendete Kleid konnte später bei der Beschuldigten nicht aufgefunden werden.

Schweinfurt, Rudolf-Diesel-Straße. Ebenfalls am Donnerstag wurde durch einen Zeugen der Beschuldigte dabei beobachtet, wie dieser einen Betonbohrer im Wert von knapp 4 Euro aus der Verpackung nahm. Anschließend verließ er den Baumarkt ohne zu bezahlen. Auf dem Parkplatz wurde er vom Zeugen daraufhin angesprochen, der Beschuldigte bestritt den Diebstahl. Ihm wurde ein Hausverbot von 12 Monaten erteilt.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

- Anzeige -

Schweinfurt, Alois-Türk-Straße / Gretel-Baumbach-Straße. Am Donnerstag gegen 15.00 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich Gretel-Baumbach-Straße / Alois-Türk-Straße ein Verkehrsunfall, wobei eine Person verletzt wurde. Der Unfallverursacher übersah die vorfahrtsberechtigte Geschädigte, woraufhin es zur Kollision kam. Die verletzte Person wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein hoher Sachschaden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Schweinfurt, Friedrich-Gauß-Straße. Der Mitteiler teilt mit, dass sein Pkw, ein schwarzer Mazda 3 am Montag im Zeitraum von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr angefahren wurde. Der Schaden beläuft sich auf 100 Euro. Täterhinweise liegen keine vor.

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Poppenhausen, Kützberg, Hans-von-Abersfeld-Straße. Am Donnerstag gegen 10.45 Uhr fuhr die Unfallverursacherin auf der Weinbergstraße in Richtung Hans-von-Abersfelder-Straße. Beim Überqueren der Kreuzung übersah sie die von links kommende Unfallgeschädigte, welche Vorfahrt hatte. Beim Unfall entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von jeweils 5000 Euro. Personen wurden keine verletzt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Schwebheim, Schweinfurter Straße. Der Beschuldigte hatte an seinem Fahrrad, einem Pedelec mit zulässiger Geschwindigkeit von 25 km/h, das Original Display mit einem Tuning Display getauscht. Bei einer Überprüfung konnte festgestellt werden, dass das Pedelec eine Höchstgeschwindigkeit von 33 km/h erreichen konnte, ohne hierfür in die Pedale treten zu müssen. Daraufhin wurde das Fahrrad sichergestellt. Da der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt wird nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich ermittelt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen