Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWMehrere Fahrraddiebstähle im Bereich des Hauptbahnhofs - Solarpanel von Wohnmobil entwendet

Mehrere Fahrraddiebstähle im Bereich des Hauptbahnhofs – Solarpanel von Wohnmobil entwendet

- Anzeige -

SCHWEINFURT. In der Nacht von Freitag 05.08.2022 auf Samstag 06.08.2022 beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie ein unbekannter Täter das Fahrrad des Zeugen vom Anwesen in der Gustav-Heusinger-Straße entwendete. Der Täter brach das Schloss auf und flüchtete mit dem Rad in Richtung des Hauptbahnhofs Schweinfurt. Der Zeuge verfolgte den Fahrraddieb bis zum Hauptbahnhof. Dort ließ der Täter das Fahrrad stehen und flüchtete zu Fuß. Zum weiterhin unbekannten Täter laufen weitere Ermittlungen. Das Fahrrad hatte einen Wert von ca. 250 Euro.

Am Hauptbahnhof angekommen bemerkte der Zeuge rein zufällig, wie zwei andere Täter gerade Fahrräder vom Hauptbahnhof entwendeten. Ein 24- jähriger brach das Fahrradschloss eines Fahrrades auf und wartete auf seinen 24- jährigen Bekannten, der gerade noch dabei war, das Schloss eines weiteren Fahrrades mit einer Gartenschere aufzuschneiden. Die vom Zeugen verständigten Polizeistreifen konnten beide Täter festnehmen. Durch die Polizeiinspektion Schweinfurt wurde gegen beide Beschuldigte jeweils ein Verfahren wegen des besonders schweren Falles des Diebstahls eines Fahrrades eingeleitet.

Diebstahl an einem Wohnmobil – Solarpanel entwendet

SCHWEINFURT. Im Zeitraum vom 03.07.2022 bis 05.08.2022 parkte ein Geschädigter sein Wohnmobil im Bereich der Maininsel in Schweinfurt. Im Tatzeitraum entwendete ein
bislang unbekannter Täter eine auf dem Dach des Wohnmobils angebrachte Solarpanele im Wert von ca. 500 Euro.

Pfefferspray ins Gesicht gesprüht – Täter geflüchtet

- Anzeige -

SCHWEINFURT. Am Freitag 05.08.2022, gegen 22:40 Uhr, lief ein 29- jähriger die Rüfferstraße entlang. Hierbei traf er auf einen unbekannter Täter, der dem Geschädigten offensichtlich Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Der Geschädigte musste zur weiteren Behandlung in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht werden. Durch die Polizeiinspektion Schweinfurt wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der Täter konnte vom Beschuldigten nicht beschrieben werden.

Verkehrsunfallflucht

SCHWEINFURT. Am Freitagvormittag, gegen 11:45 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Drogerie Müller in der Gretel-Baumbach-Straße ein geparkter Pkw Audi A4, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und hierbei die Fahrerseite verkratzt. Es entstand ein
Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Auf geparkten Fahrzeug gefahren – Hoher Sachschaden

SCHWEINFURT. Am Freitag, 05.08.2022, gegen 13:00 Uhr, fuhr eine 19- jährige mit ihrem Peugeot die Gustav-Heusinger-Straße in Richtung Hauptbahnhof. Aus Unachtsamkeit stieß sie mit ihrer rechten Fahrzeugfront auf das linke Heck eines geparkten Range Rovers. Durch den Aufprall entstand am Pkw der 19- jährigen Totalschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am geparkten Range Rover entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.500 Euro. Glücklicherweise wurde bei dem Aufprall niemand verletzt.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen