Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartFussballBezirksligaSchafft Thulba doch noch den direkten Klassenerhalt und reißt Trappstadt nach unten?

Schafft Thulba doch noch den direkten Klassenerhalt und reißt Trappstadt nach unten?

- Anzeige -

THULBA / BAD KISSINGEN – Schafft der FC Frankonia Thulba vielleicht doch noch den direkten Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost? Es schaut fast so aus, als wäre das möglich. Am frühen Samstagabend gelang ein überaus wichtiger Sieg.

2:0 hieß es nach einem ganz frühen Tor von Tobias Huppmann und einem ganz späten Treffer in der Nachspielzeit von Moritz Büchner. Immerhin 160 Fans sahen diesen „Rhön-Kampf“, nach dem die Hausherren bei einer Partie in der Hinterhand nur noch vier Punkte Rückstand auf Trappstadt und das rettende Ufer haben.

Die Gäste verloren auch ihre vierte Partie in 2022. Der Neuling muss nun gegen Forst am kommenden Wochenende endlich wieder in die Erfolgsspur zurück finden. Für Thulba war es der erste Dreier seit Oktober. Nun geht es nach Hirschfeld.

- Anzeige -

In der zweiten Samstagspartie verpasste es der FC Bad Kissingen durch das zweite Heim-2:2 in Folge, dichter an Platz zwei und Oberschwarzach/ Wiebelsberg (Sonntag bei Schlusslicht Unterspiesheim) heran zu kommen. Jan Krettek drehte zwar einen Rückstand in ein vorübergehendes 2:1, er sah dann aber die Ampelkarte, wonach spät für den Gast aus Rödelmaier dessen Winter-Zugang vom TSV Großbardorf, Christoph Rützel, zum Ausgleich traf.

 

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen