Sonntag, 19. Mai 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtVerkehrsunfall mit Linienbus, Wildunfälle, Fahren ohne Versicherungsschutz

Verkehrsunfall mit Linienbus, Wildunfälle, Fahren ohne Versicherungsschutz

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt vom 07.04.2022

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Baum muss gefällt werden

Schweinfurt, Heini-Dittmar-Straße. Im Zeitraum von Freitag bis Dienstag des zurückliegenden Wochenendes touchierte nach ersten Erkenntnissen ein Lkw einen etwa 2 Jahre alten Baum und brachte diesen so in Schräglage, dass dieser gefällt und ersetzt werden muss. Der Schaden wird mit 1000 Euro angegeben. Täterhinweise liegen keine vor.

Fahren unter Drogeneinfluss

Schweinfurt, Hauptbahnhofstraße. Der Fahrer eines silbernen Citroens wurde am Mittwochabend gegen 22 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei zeigte er drogentypische Auffälligkeiten. Nach einem positiven Schnelltest räumte er den Drogenkonsum vor einigen Tagen ein. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt und beim Fahrer wurde eine Blutentnahme veranlasst.

- Anzeige -

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Schonungen, Reichmannshausen. Am Mittwoch gegen 17.00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Pkw von Löffelsterz kommend in Fahrtrichtung Reichmannshausen. In einer langgezogenen Rechtskurve kam der Pkw auf den linken Fahrstreifen, wodurch es zu einer Berührung mit einem anderen Pkw kam.

Beim Geschädigten des Unfalls flog der Außenspiegel gegen die Seitenscheibe, welche dadurch zerbrach. Hierdurch verletzte sich der Geschädigte leicht durch die Glassplitter an der Hand. Er benötigte keine ärztliche Versorgung. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 1250 Euro.

Verkehrsunfall mit einem Linienbus

Sennfeld, Birkenstraße / Kreuzstraße. Am Mittwoch gegen 18.25 Uhr ereignete sich ein Unfall zwischen einem Linienbus und einem Pkw. Hierbei fuhr der Pkw-Fahrer die Birkenstraße in Richtung Kreuzstraße. Der Bus fuhr zeitgleich die Kreuzstraße in Richtung Gerolzhofener Straße.

An der Einmündung zur Kreuzstraße fuhr der Pkw-Fahrer nach rechts ab und übersah den vorfahrtsberechtigten Linienbus. Beim Zusammenstoß wurden keine Personen verletzt und die Passagiere des Linienbusses konnten mit einem Ersatzbus weiterbefördert werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im Gesamtwert von 15.000 Euro.

Wieder vermehrt Wildunfälle im Landkreis Schweinfurt

Euerbach, Bundesstraße 303. Am Mittwochmorgen gegen 05:45 Uhr ereignete sich ein Wildunfall mit einem Wildschwein auf der B 303 bei Euerbach. Der Mitteiler fuhr von Rütschenhausen in Richtung Sömmersdorf. Es rannten mehrere Wildschweine von rechts nach links über die Straße, wobei der Mitteiler mit seinem Pkw Kontakt mit einem Wildschwein hatte. Der Jagdpächter musste dazu gerufen werden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 1.200 Euro.

Haßfurt, Staatsstraße 2447. Ebenfalls am Mittwoch, allerdings gegen 22.00 Uhr ereignete sich ein weiterer Wildunfall zwischen Wülflingen und Obertheres. Auch hier musste der Jagdpächter verständigt werden. Hier liegt ein Schaden am Fahrzeug in Höhe von 1000 Euro vor.

Dittelbrunn. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 23.35 Uhr ereignete sich ein weiterer Wildunfall. Hierbei fuhr der Mitteiler von Hambach kommend in Richtung

Pfändhausen. Hierbei kreuzte ein Reh von links kommend die Straße und es kam zu einem Zusammenstoß. Auch hier musste der Jagdpächter verständigt werden. Am Pkw des Mitteilers entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Fahren ohne gültigem Versicherungsschutz

Sennfeld, Staatsstraße 2272. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Mittwochmorgen wurde der Fahrer eines E-Scooters von Sennfeld kommend kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass noch das blaue Versicherungskennzeichen angebracht war, welches seine Gültigkeit im Februar verloren hatte. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen