Freitag, 30. September 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtHAB53-Jähriger wird bei einem Unfall auf einem Quad im Hammelburger Umland schwer...

53-Jähriger wird bei einem Unfall auf einem Quad im Hammelburger Umland schwer verletzt

- Anzeige -

HAMMELBURG – Ein 53-Jähriger war mit seinem Quad am Sonntag, gegen 11:50 Uhr, auf der Kreisstraße KG 27 von Detter in Richtung Heiligkreuz unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er hier im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab.

In der Folge stürzte er mit dem Quad einige Meter einen Abhang hinunter, bis das Fahrzeug an einem Baum zum Liegen kam.

Der Fahrzeugführer verletzte sich hierbei schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das Quad wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

- Anzeige -

Verschimmeltes Brot illegal entsorgt

KÜTZBERG – Von Samstagabend bis Sonntagmorgen entsorgte ein bisher unbekannter Täter zirka 50 verschimmelte Brotlaibe auf dem Flurstück „Hofreite“ mit der Adresse Zur Wart. Das verschimmelte Brot musste vom Eigentümer entsorgt werden. Wer kann Angaben zum Entsorger machen?

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Verkehrsunfall mit Verletzten

OBERSCHWARZACH – Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntag gegen 13:15 Uhr an der Kreuzung der B 22. Zur Unfallzeit fuhr eine 18-jährige VW-Fahrerin von Oberschwarzach kommend in Richtung Siegendorf. An der Kreuzung übersah sie einen auf der Bundesstraße in Ri. Breitbach fahrenden Audi und es kam im Kreuzungsbereich zur Kollision. Die Audi-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr frontal in die linke Fahrzeugseite. Durch den Aufprall wurde der VW über die Verkehrsinsel geschoben, der Audi kam im Kreuzungsbereich zum Stehen. Die 18-Jährige und ihr Beifahrer sowie die Audi-Fahrerin und ihre Beifahrerin erlitten glücklicherweise nur leichtere Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 35.000 € geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Oberschwarzach kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen