Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWAngriff auf Vollstreckungsbeamte, Diebstahl und gefährliche Körperverletzung am Roßmarkt

Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Diebstahl und gefährliche Körperverletzung am Roßmarkt

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Am Samstagabend, kurz vor 20 Uhr, kam es am Roßmarkt zu einer Körperverletzung. Vorangegangen war ein Diebstahl eines 50 Euroscheines. Die Geschädigte verlangte ihr Bargeld zurück und wurde daraufhin geschlagen und getreten.

Im Rahmen des ausgelösten Polizeieinsatzes wurden dann auch noch Beamten angegangen und getreten. Die Polizeiinspektion Schweinfurt führt nun mehrere Ermittlungsverfahren unter anderem wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamten, Diebstahl und gefährlicher Körperverletzung.

Tiguan beschädigt

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Von Freitagabend bis Samstagabend wurde ein am Fischerrain geparkter VW Tiguan beschädigt. An dem Fahrzeug wurde die Motorhaube eingedellt. Wie diese Delle verursacht wurde ist momentan unbekannt. Gegenstand der Ermittlungen ist nun auch ob es sich um einen Verkehrsunfall oder eine mutwillige Beschädigung handelt.

E-Scooter ohne Versicherung

BERGRHEINFELD – In der Schweinfurter Straße wurde am Samstagabend, gegen 22:30 Uhr, ein E-Scooterfahrer kontrolliert. Hier konnte von den Beamten festgestellt werden, dass kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeigen nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Pkw durch Kinder beschädigt

GOCHSHEIM – Am Samstagabend um 18:30 Uhr wurde in der Rückertstraße in Gochsheim ein geparkter Peugeot 208 beschädigt. Nach aktuellen Erkenntnissen wurde der Kratzer an dem blauen Fahrzeug durch Kinder mit Tretrollern verursacht. Wie die Kinder heißen ist der Polizei aktuell nicht bekannt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 500 Euro und muss aktuell durch den Eigentümer selbst getragen werden.

Mercedes angefahren und abgehauen

DITTELBRUNN – Am Samstagnachmittag, zwischen 13 Uhr und 16:30 Uhr, wurde ein in der Oberen Straße ordnungsgemäß geparkter Daimler angefahren. Die vordere Stoßstange wurde hier stark beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1200 Euro. Hinweise zu dem Verursacher liegen aktuell nicht vor.

Fahrrad am Bahnhof entwendet

SCHWEINFURT – In der Zeit von Donnerstag bis Sonntag versperrte die Geschädigte ihr weiß-blaues Fahrrad der Marke Serious, Typ Sonoran S am Fahrradabstellplatz des Bahnhofes in der Gustav-Heusinger-Straße. Bei ihrer Rückkehr war dieses entwendet worden. Der Schaden beläuft sich auf 300 Euro.

Hochwertiges Pedelec aus Fahrradabstellraum entwendet

SCHWEINFURT – Im Verlauf der zurückliegenden Woche wurde aus einem Fahrradabstellraum eines Mehrfamilienhauses in der Feuerbergstraße ein Pedelec der Marke Focus, Typ Jam 6.8 Nine im Wert von fast 5000 Euro entwendet. Wie der Täter sich Zutritt zum Fahrradkeller verschafft hat ist derzeit noch unklar.

Fahrzeuge angefahren, Unfallverursacher flüchtig

SCHWEINFURT – Von Mittwochmittag bis Samstagmittag parkte der Geschädigte seinen weißen VW Tiguan am Straßenrand in der Ludwigstraße auf Höhe der Hausnummer 40. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte war dieses am linken hinteren Ende durch einen Unfallschaden beschädigt worden. Roter Lackabrieb konnte aufgefunden werden, der Verursacher hatte sich aber bereits vom Tatort entfernt und hinterließ einen Schaden von 500 Euro.

SCHWEINFURT – Von Samstagabend bis Sonntagmittag parkte die Geschädigte ihren schwarzen VW Polo am Straßenrand in der Goethestraße auf Höhe der Hausnummer 5. Als sie zu ihrem Fahrzeug kam war dieses an der Fahrerseite durch Kratzer beschädigt worden. Dem Unfallbild zur Folge müsste ein vorbeifahrender Fahrradfahrer für die Spuren verantwortlich sein. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

Außenspiegel angefahren, Verursacher flüchtig

NIEDERWERRN – Am Sonntag in der Zeit von 16.30 bis 17.15 Uhr begab sich die Geschädigte nur kurz zu einem Einkauf. In dieser Zeit parkte sie ihren silbernen Opel Corsa in der Hainleinstraße auf Höhe der Hausnummer 181. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte war die Abdeckung des linken Außenspiegels abgebrochen. Der Unfallverursacher hatte sich bereits vom Tatort entfernt und hinterließ einen Schaden von 250 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen