Samstag, 10. Dezember 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenSchweinfurtErster EnergyTalk Schweinfurt - Informations- und Austauschplattform zum Thema Energie für interessierte...

Erster EnergyTalk Schweinfurt – Informations- und Austauschplattform zum Thema Energie für interessierte Unternehmen aus Stadt und Landkreis

- Anzeige -

SCHWEINFURT STADT UND LANDKREIS.  Über 100 Gäste aus Wirtschaft und Politik sind der Einladung gefolgt, um über die aktuellen politischen Rahmenbedingungen sowie Anregungen in Hinblick auf Einsparpotenziale und Effizienzmaßnahmen von Energie im eigenen Unternehmen zu diskutieren.

Die Teilnehmenden stellten einen breiten Branchen-Querschnitt dar, wodurch das Thema Energieversorgung aus verschiedensten Perspektiven beleuchtet werden konnte. Hierbei zeigte sich auch die Dringlichkeit der Thematik und die wachsende Unsicherheit bei Unternehmen.

Eröffnet wurde der Abend durch Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Landrat Florian Töpper, die die Gäste im Alten Eichamt Schweinfurt willkommen hießen.

- Anzeige -

Zu Beginn informierte Véronique Joly-Müller, Rechtsanwältin bei der Kanzlei BOOS HUMMEL & WEGERICH (eine auf das Energiewirtschaftsrecht spezialisierte Kanzlei mit Standorten in Berlin, Köln und Nürnberg), über das von der Bundesregierung in diesem Jahr beschlossene Paket an Energiegesetzen und deren Auswirkungen auf Unternehmen. Dabei wurden auch die Regelungen bei einer Gasmangellage sowie die Entwicklung bzw. der Preismechanismus der Energiepreise betrachtet.

Im Anschluss folgten Praxisbeispiele aus Industrie und Handwerk. So berichtete Mario Lory, Technischer Leiter der ZF Friedrichshafen AG am Standort Schweinfurt, welche Maßnahmen zur Energieeinsparung der Konzern umsetzt und warum Energieeffizienz ein Erfolgskriterium darstellt, um den Standort bis 2030 klimaneutral zu gestalten. Andreas Mitesser, Inhaber des Ingenieurbüros Mitesser, erörterte aus seiner Praxistätigkeit als Energieberater, wie kleine Betriebe Effizienzpotenziale systematisch heben können, um Energiekosten einzusparen.

Zum Abschluss gab Peter Stuckert, Berater bei PNO Consultant, einen umfassenden Überblick über Fördermöglichkeiten für Maßnahmen aus dem Bereich Energie- und Ressourceneffizienz.

Abgerundet wurde der Abend mit einem leckeren Imbiss, bei dem die Gäste die Diskussionen vertiefen und sich vernetzen konnten. Wir danken allen Referentinnen und Referenten sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Abends und freuen uns auf kommende Veranstaltungen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen