Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtJunger Mann bringt verwirrte Dame zur Polizei: 90-Jährige stand hilflos alleine im...

Junger Mann bringt verwirrte Dame zur Polizei: 90-Jährige stand hilflos alleine im Regen

- Anzeige -

MELLRICHSTADT – Auf der Fahrt mit seinem Auto durch die Innenstadt von Mellrichstadt entdeckte am Dienstagnacht gegen 00:30 Uhr ein 21-Jähriger eine alleine im Regen stehende ältere Dame. Weil sie einen verwirrten und hilflosen Eindruck auf ihn machte, brachte er sie kurzerhand zur nahegelegenen Polizeidienststelle.

Dort konnte die Identität der Frau geklärt werden. In der Geldbörse, welche die 90-Jährige mit sich führte, konnte eine Visitenkarte der Tochter aufgefunden und diese kontaktiert werden. Sofort machte sie sich auf den Weg, um ihre Mutter abzuholen und sicher nach Hause zu bringen.

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen!

- Anzeige -

KREIS MELLRICHSTADT – Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt kam es am Dienstag wieder zu betrügerischen Telefonanrufen:

HENDUNGEN – Im ersten Fall erhielt eine 84-Jährige gegen 09:30 Uhr einen Anruf. Bei der Dame meldete sich ein angeblicher Polizeibeamter und teilte ihr mit, dass ihre Enkelin einen Mann angefahren und dabei schwer verletzt haben soll. Die Enkelin befände sich aktuell in Polizeigewahrsam und käme nur durch die Zahlung einer Kaution in Höhe von 37.000 Euro frei. Sofort durchschaute die 84-Jährige den Betrug und legte auf. Dass sich die besagte Enkelin genau in dem Moment des Schockanrufes zu Besuch bei ihrer Oma befand, konnte der falsche Polizist natürlich nicht ahnen.

HOLLSTADT – Einen weiteren betrügerischen Anruf erhielt eine 83-Jährige aus Hollstadt. Hier rief die vermeintliche Enkelin mit unbekannter Nummer direkt bei „ihrer“ Oma an. Sie teilte ihr mit, dass die Tochter der 83-Jährigen einen Unfall verursacht hätte. Da die Rentnerin sofort misstrauisch wurde, fragte sie immer wieder nach dem Namen ihrer Enkelin und ihrer Tochter. Daraufhin beendete die Anruferin das Gespräch relativ schnell, da sie anscheinend gemerkt hatte, dass sie mit ihrer Masche bei der Hollstädterin keinen Erfolg haben wird.

Beide Sachverhalte werden an das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei in Schweinfurt weitergeleitet.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen