Freitag, 14. Juni 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtVerkehrsunfälle nach Fahrstreifenwechsel u.a. Polizeibericht NES vom 20.04.2022

Verkehrsunfälle nach Fahrstreifenwechsel u.a. Polizeibericht NES vom 20.04.2022

- Anzeige -

BAD NEUSTADT/SAALE. Im Verlauf des Dienstags ereigneten sich insgesamt zwei Verkehrsunfälle, die jeweils durch einen Fahrstreifenwechsel verursacht wurden.

Verkehrsunfälle nach Fahrstreifenwechsel im Kreuzungsbereich

Im ersten Fall fuhr eine Pkw-Fahrerin auf dem linken Fahrstreifen von der Siemensstraße kommend nach links in die Meininger Straße ein. Im Kreuzungsbereich wechselte sie auf die rechte Fahrspur, wo es zum Zusammenstoß mit einer dort fahrenden Verkehrsteilnehmerin kam. Dabei entstanden Sachschäden i.H. von etwa 2.150 Euro.

Am Nachmittag kam es nach einem Fahrstreifenwechsel auf der sog. „BayWa-Kreuzung“ zu einer seitlichen Kollision zwischen einem Pkw und einem Omnibus. Die beiden Verkehrsteilnehmer fuhren nebeneinander, von der Besengaustraße kommend, geradeaus in den Kreuzungsbereich ein. Als die Autofahrerin vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte, übersah sie den links von ihr fahrenden Linienbus und stieß seitlich mit diesem zusammen.

- Anzeige -

Dabei zersprang eine Glasscheibe, sodass die Straßenmeisterei Rödelmaier zur Beseitigung des Scherbenfeldes auf der Kreuzung verständigt wurde. Insgesamt entstanden hier Sachschäden i.H. v. ca. 7.000 Euro. Beide Unfallverursacher wurden von den aufnehmenden Polizeibeamten verwarnt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Pedelec-Fahrer wollte sich einer Verkehrskontrolle entziehen

BAD NEUSTADT/SAALE. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sollte ein Mann, der mit seinem Pedelec unterwegs war, von der Polizei einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser wollte sich der 21-jährige jedoch entziehen und versuchte, zu flüchten. Nach kurzer Verfolgung konnten die Beamten ihn letztendlich anhalten und kontrollieren.

Eine Dose mit Crystal fliegt auf

Während der Überprüfung versuchte der Fahrradfahrer, eine Dose mit Crystal, die er in seiner Jackentasche mit sich führte, zu Boden fallen zu lassen. Dies entging den Polizisten jedoch nicht, weshalb der Mann wurde zur weiteren Sachbearbeitung mit auf die Dienststelle genommen wurde. Eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz folgt.

Von kräftigem Hund in den Oberarm gebissen

BRENDLORENZEN. Als sich zwei Hundeführer am vergangenen Dienstagabend beim Spazierengehen auf einem Feldweg begegneten, griff der nicht angeleinte, kräftige Hund einen entgegenkommenden Border Collie an. Dessen Herrchen versuchte, den Angreifer wegzuziehen, wobei er von diesem in den Oberarm gebissen wurde. Dabei erlitt der Mann einen Bluterguss sowie eine Bisswunde am Oberarm. Den Halter des angreifenden Hundes erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Mitten in der Nacht freilaufende Pferde auf der Fahrbahn unterwegs

WOLLBACH. Nach einer Mitteilung an die Dienststelle konnten die Beamten am Mittwoch gegen 1:00 Uhr drei Pferde auf der Fahrbahn feststellen, die von Wollbach in Richtung Bad Neustadt trabten. Diese wurden umgehend von der Pferdehalterin eingefangen und wieder zurückgebracht. Grund des Ausbruches waren mehrere Zaunpfeiler, die nicht mehr befestigt waren.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen