Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartSportKampfsportVidenin Dojo fördert die Entwicklung: Strahlende Kinder und starke Erfolge beim Dragon...

Videnin Dojo fördert die Entwicklung: Strahlende Kinder und starke Erfolge beim Dragon Cup im Kyokushin Karate

- Anzeige -

SCHWEINFURT / NECKARSULM – Am vergangenen Samstag war die Wettkampfsaison im Kyokushin Karate eröffnet. „Dragon Cup“ – ein tolles Kyokushin Karate Turnier für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten.

Das Videnin Dojo aus Schweinfurt durfte nicht fehlen und so fuhr Shihan Dmitrij Videnin mit Co-Trainerin Andrea Schmidt und 21 aufgeregten Kindern nach Neckarsulm/Baden-Württemberg.

Shihan Videnin: „Wir sind dem Veranstalter sehr dankbar, dass dieses Kinder- und Jugendturnier organisiert wurde. Die Schützlinge haben fleißig trainiert und zusammen geschwitzt. Das ist zum einem für die physische Verfassung wichtig, man bleibt fit und gesund. Aber auch mentale Stärke und das Gruppengefühl unter den Kids wird langfristig gefördert.“

- Anzeige -

140 Teilnehmer kämpften an diesem Tag. Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, jeder bekam die Chance in mehreren fairen Wettkämpfen seine Kampftechniken sowie den Kampfgeist, aber auch die Freude am Kämpfen zu präsentieren.

Unten geht´s weiter…

Das Videnin Dojo erreichte folgende Platzierungen:

*Platz 1:*
Anna Gontscharow, Louis Kowtunow, Diana Schmidt, Erik Vey

*Platz 2:*
Joris Simon, Lena Videnin, Olivia Korb, Rafael Dewaldt, Damian Kloster, Penelope Böhmer, Maja Minnich, Marc Minnich, Samuel Böhmer, Nikita Gerassimov

*Platz 3:*
Mia Kotwitzki, Demid Kistner, Angelo Paris, Daniel Schmidt, Leonid Videnin, Connor Böhmer, Leon Eckert

Fazit Trainer Videnin: „Wir versuchen, trotz der aktuellen Situation, unseren Kindern und Jugendlichen Stabilität und positive Erlebnisse zu geben. Die sportlichen Erfolge an diesem Tag waren für die Kinder, aber auch für die Eltern, etwas ganz besonderes. Es ist großartig, dass die Eltern mit den Kindern dabei waren. Das stärkt die Bindung und schweißt die Familien zusammen. Am Turniertag half sich jeder und bei den Kämpfen wurde tatkräftig angefeuert und unterstützt. Solche Erfahrungen und Erlebnisse sind wichtig für die Entwicklung der Kinder und wir sind als Trainer sehr stolz auf jeden Einzelnen.“

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen