Dienstag, 27. September 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtGEOBernhard Warmuth ist der neue Leiter: Wechsel an der Spitze der...

Bernhard Warmuth ist der neue Leiter: Wechsel an der Spitze der Polizeiinspektion Gerolzhofen

- Anzeige -

GEROLZHOFEN – Im kleinen und auf Grund der Corona-Pandemie lediglich internen Rahmen betraute Polizeipräsident Detlev Tolle am Montag Polizeihauptkommissar (PHK) Bernhard Warmuth mit der Leitung der Polizeiinspektion Gerolzhofen. Er folgt damit auf Ersten Polizeihauptkommissar Michael Hußlein, der im Oktober 2021 verstorben war.

Bevor der unterfränkische Polizeipräsident Detlev Tolle dem neuen Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Gerolzhofen, PHK Bernhard Warmuth, seine Ernennungsurkunde überreichte, brachte er nochmals seinen ausdrücklichen Dank an PHK Marco Erhard zum Ausdruck. Dieser hatte nach dem plötzlich Tod des Dienstellenleiters Michael Hußlein, zunächst die Amtsgeschäfte übernommen. Er fungiert ab März wieder als stellvertretender Dienststellenleiter und steht seinem Nachfolger, mit Rat und Tat zur Seite.

PHK Warmuth, welcher mit seiner Familie in Schweinfurt wohnt, wechselt zum 01. März von der Polizeiinspektion Ebern, wo er seit Februar 2021 als stellvertretender Dienststellenleiter fungierte, nach Gerolzhofen.

- Anzeige -

Dienstlicher Werdegang von Bernhard Warmuth

Der dienstliche Werdegang von PHK Warmuth bei der Bayerischen Polizei begann mit seiner Einstellung im März 1993 bei der Bereitschaftspolizei in Würzburg. Nach erfolgreich bestandener Anstellungsprüfung und der Einsatzstufe in Würzburg leistete er zunächst für sieben Jahre Dienst bei der Polizeiinspektion Alzenau. Aufgrund erbrachter hervorvorragender Leistungen schaffte er im Jahr 2004 den Aufstieg in den gehobenen Dienst (jetzt dritte Qualifikationsebene). Die Rückkehr nach Unterfranken führte ihn ab 2006 zunächst zur Kriminalpolizei und in der Folge zur Polizeiinspektion Schweinfurt. Im Jahr 2012 wechselt er schließlich zur Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck, bei welcher er bis zu seinem Wechsel nach Ebern als Dienstgruppenleiter tätig war. Der Kreis seiner Karriere schließt sich jetzt mit der bereits genannten Übernahme der Inspektionsleitung in Gerolzhofen.

„Ich möchte, dass unsere Bürger wissen, dass sie hier sicher leben und jederzeit Ihre Polizei ansprechen können.“ (PHK Warmuth zu seiner Ernennung zum Dienststellenleiter der PI Gerolzhofen)

Polizeipräsident Detlev Tolle wünschte PHK Warmuth für sein neues und verantwortungsvolles Amt viel Erfolg und stets eine glückliche Hand bei der Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in seinem Schutzbereich.

Neben Herrn Tolle und Herrn Warmuth war noch der Personalratsvorsitzende des Polizeipräsidiums Unterfranken, Herr Thorsten Grimm, beim Amtswechsel anwesend. Er gratulierte PHK Warmuth im Namen der Personalvertretung und freute sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Sinne der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Auf dem Bild von links: Polizeihauptkommissar Thorsten Grimm (Personalratsvorsitzender), Polizeihauptkommissar Bernhard Warmuth, Polizeipräsident Detlev Tolle
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen