Freitag, 14. Juni 2024
- Anzeige -
StartFreizeit & TourismusUrlaub & ReisenErlebnisreiche Ostern im Oberharz am Brocken - Von Western-Action bis Natur-Genuss

Erlebnisreiche Ostern im Oberharz am Brocken – Von Western-Action bis Natur-Genuss

- Anzeige -

Für viele ist es Anlass für die erste Auszeit im Jahr, das Osterfest. Doch wohin, wenn schier jedes Familienmitglied andere Vorstellungen vom Urlaub hat? Passende Antworten gibt die Tourismusregion Oberharz am Brocken. Mit spannenden Ausflugszielen inmitten einer urig-weitläufigen Naturlandschaft erwartet Urlauber eine vielseitige und erholsame Auszeit, Oben im Harz.

Wenn die Tage allmählich länger werden, erwacht nicht nur die Natur Oben im Harz aus dem Winterschlaf. Auch viele Ausflugsziele der Region starten rund um Ostern mit spannenden Angeboten in einen erlebnisreichen Frühling. So auch die Westernstadt Pullman City Harz, die ihre Besucher auf eine spannende Zeitreise zurück in den Wilden Westen nimmt. Neben einem umfangreichen Show-Programm gibt es auf dem großzügigen Gelände bei Hasselfelde zahlreiche Aktionen für Klein und Groß, von Goldwaschen über Ponyreiten bis hin zum Bogenschießen.

In der Westernstadt Pullman City Harz erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Show-Programm. | ©Pullman City Harz

Für den Nervenkitzel zwischendurch sorgt ein Gang über die Titan RT, die weltweit längste Hängebrücke ihrer Art, die die Besucher in schwindelerregender Höhe über die Rappbodetalsperre führt.

- Anzeige -
Die Hängebrücke Titan RT an der Rappbodetalsperre bietet faszinierende Aussichten in schwindelerregender Höhe. | ©Tourismusbetrieb Stadt Oberharz am Brocken/J. Reichel

Wer im Anschluss eine Abkühlung benötigt, findet in den Tropfsteinhöhlen Rübeland eine willkommene Abwechslung. Neben der Baumannshöhle mit ihren einzigarten Tropfsteinwelten können die Gäste erstmals auch wieder die direkt gegenüberliegende Hermannshöhle besichtigen, die Deutschlands einzige Grottenolme beherbergt.

Bei einer Führung durch die Tropfsteinhöhlen Rübeland wird Wissenswertes rund um die Geologie der Höhlen, die Tropfsteingebilde sowie Geschichte und tierische Höhlenbewohner vermittelt. | ©Tropfsteinhöhlen Rübeland/J. Reichel

Wer lieber abseits der Erlebnisziele die Weite und Ursprünglichkeit des Oberharzes auf sich wirken lassen möchte, den erwarten zahlreiche Aussichtspunkte wie die Schnarcherklippen bei Elend oder der Kapitelsberg bei Tanne.

Steile Leitern führen rauf auf die Schnarcherklippen bei Elend. Belohnt wird man mit einer traumhaften Aussicht über den Harz hinweg. | ©Tourismusbetrieb Stadt Oberharz am Brocken/J. Reichel

Beides sind gleichzeitig auch Stempelstellen der Harzer Wandernadel, mit der sich kleine und große Wanderer zur königlichen Majestät krönen lassen können. Voraussetzung ist ein gut gefülltes Stempelheft, das in den örtlichen Tourist-Informationen der Region erhältlich ist.

Weitere Informationen zu familienfreundlichen Ausflugszielen, Aussichtspunkten und Wanderwegen in der Region Oberharz am Brocken sind zu finden unter www.oberharzinfo.de. Hier kann auch direkt eine passende Unterkunft, von individuellem Ferienhaus bis hin zu umfassendem Hotelangebot, ausgesucht und online gebucht werden.

Wen es zwischendurch einmal in städtische Gefilde zieht, der findet im Besuch einer der nahegelegenen Städte Braunlage, Quedlinburg und Wernigerode eine willkommene Abwechslung.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen