Donnerstag, 01. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtHASFestival „Krach am Bach“ - Brüder greifen Polizeibeamte an und leisten Widerstand

Festival „Krach am Bach“ – Brüder greifen Polizeibeamte an und leisten Widerstand

- Anzeige -

RAUHENEBRACH, OT PRÖLSDORF, LKR. HASSBERGE. Als zwei Besucher des Festivals „Krach am Bach“ am Sonntagmorgen von der Polizei des Geländes verwiesen werden sollten, reagierten die beiden Brüder äußerst aggressiv, griffen die Beamte an und leisteten Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Ein Beamter der Polizei Haßfurt bekam dabei einen Tritt gegen den Kopf und musste sich nach Beendigung des Dienstes in ärztliche Behandlung begeben.

Die beiden Brüder im Alter von 27 und 19 Jahren sollten gegen 08:00 Uhr vom Festivalgelände „Krach am Bach“ verwiesen werden. Da sie bereits in der Vergangenheit durch ihr aggressives Verhalten aufgefallen waren, wurde eine Streife der Polizei Haßfurt zur Unterstützung hinzugezogen. Bei der Durchsetzung des Platzverweises reagierten die beiden erneut ausgesprochen aggressiv, beschimpften die Polizisten und der jüngere Bruder forderte, dass den Beamten in den Kopf geschossen werden sollte. Die daraufhin angeordnete Ingewahrsamnahme des 19-Jährigen störte der ältere Bruder massiv und musste von den Polizisten zu Boden gebracht werden. Dabei leistete der 27-Jährige erheblichen Widerstand und trat einem 28-Jährigen Polizeibeamten gegen den Kopf.

Mit Unterstützung weiterer angeforderter Streifen der benachbarten Dienststellen konnten die Männer schließlich vorläufig festgenommen und zur Dienststelle der Polizei Haßfurt gebracht werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg mussten sich dort beide einer ärztlichen Blutentnahme unterziehen. Am Sonntagabend konnten die Brüder, nachdem sie ihren Rausch ausgeschlafen hatten, wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

- Anzeige -

Der verletzte Polizeibeamte beendete noch seien Dienst und musste sich im Anschluss in ärztliche Behandlung begeben.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen