Samstag, 20. April 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtNESHendungen: Vollbrand einer Scheune - Hinweise auf Brandstiftung - Kripo ermittelt

Hendungen: Vollbrand einer Scheune – Hinweise auf Brandstiftung – Kripo ermittelt

- Anzeige -

HENDUNGEN, OT RAPPERSHAUSEN, LKR. RHÖN-GRABFELD. In der Nacht zum 01. Mai ist eine Scheune in Brand geraten. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt seither und hat nun neue Erkenntnisse.

Wie bereits berichtet, wurde der Eigentümer der Scheune etwa gegen 00:30 Uhr auf den Brand seiner Scheune in der Schützenstraße aufmerksam und verständige umgehend die Feuerwehr. Neben mehreren Streifen der Polizei Mellrichstadt begab sich auch ein Großaufgebot von rund 110 Einsatzkräften verschiedener Feuerwehren vor Ort. Die Floriansjünger konnten den Brand zwar schnell unter Kontrolle bringen, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden, der nach ersten Schätzungen im mittleren sechsstelligen Bereich liegt. Im Gebäude selbst waren landwirtschaftliche Maschinen und Strohballen gelagert.

Aufgrund der am Brandort durchgeführten Spurensicherungsmaßnahmen gehen die Brandermittler nach jetzigem Sachstand von einer vorsätzlichen Brandlegung aus.

- Anzeige -

Die Kriminalpolizei Schweinfurt bittet nun auch die Bevölkerung um Mithilfe und wendet sich mit folgenden Fragen an die Öffentlichkeit:

  • Wer hat in der Nacht zum 01. Mai verdächtige Personen gesehen, die sich im Bereich der Schützenstraße aufgehalten haben?
  • Wer hat sonst verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten?

Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 in Verbindung zu setzen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen