Dienstag, 27. September 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtHASUnfallflüchtiger ohne Führerschein verursacht hohen Sachschaden und stellt sich der Haßfurter Polizei

Unfallflüchtiger ohne Führerschein verursacht hohen Sachschaden und stellt sich der Haßfurter Polizei

- Anzeige -

HAßFURT. Am Dienstag, gegen 00:12 Uhr kam ein 21-jähriger zur Dienstelle der Polizei Haßfurt und meldete seine Unfallflucht.

Er gab an, dass er um 23:00 Uhr mit seinem blauen VW Passat in der Daimlerstraße Richtung Industriestraße fuhr. Auf Höhe der Abzweigung fuhr er in einen schwarzen Golf. Anschließend fuhr der 21-jährige weiter in Richtung Industriestraße und blieb an einem weiteren Fahrzeug, einem schwarzen Mitsubishi hängen. Sein Fahrzeug stellte er in der Verlängerung der Borsigstraße ab und montierte beide Kennzeichen ab. Der Beschuldigte kam verletzt zur Polizeiinspektion und gab an stark alkoholisiert zu sein und keinen Führerschein zu besitzen.

Die Blutentnahme wurde im Krankenhaus Haßfurt durchgeführt. Der Wert vom Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,00 Promille. Der 21-jährige wurde ins Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 39.000,00 €.

- Anzeige -

Auf den 21-jährigen kommt nun ein Strafverfahren unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort zu.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen