Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtMELMit über 1,5 Promille das eigene Bett zertrümmert: „Zellen-Gast“ für die Polizei...

Mit über 1,5 Promille das eigene Bett zertrümmert: „Zellen-Gast“ für die Polizei in Mellrichstadt

- Anzeige -

OSTHEIM VOR DER RHÖN – Einen „Zellen-Gast“ hatten die Beamten der PI Mellrichstadt in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Gegen 00:15 Uhr rief ein 22-Jähriger in der Einsatzzentrale an und teilte mit, dass er mit seiner Mutter Streit gehabt hätte und sie im Zuge dessen geschlagen habe.

Bei Sachverhaltsaufnahme vor Ort in einem Ostheimer Ortsteil reagierte der Aggressor weder auf die Ansprache der Streifenbesatzung, noch folgte er deren Anweisungen, sodass er in Gewahrsam genommen und anschließend in die Haftzelle der Polizeiinspektion gebracht wurde.

Bei der Vernehmung seiner angeblich geschädigten Mutter stellte sich heraus, dass es weder einen Streit, noch eine Körperverletzung gegeben hatte. Der junge Mann zertrümmerte lediglich sein eigenes Bett. Wieso er angab seiner Mutter gegenüber gewalttätig gewesen zu sein, konnte vor Ort nicht geklärt werden.

- Anzeige -

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Nachdem der 22-Jährige seinen Rausch ausgeschlafen hatte, wurde er am frühen Sonntagmorgen entlassen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen